Plattenkritik

No Use For A Name - All The Best Songs

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 06.07.2007
Datum Review: 25.06.2007

No Use For A Name - All The Best Songs

 

Best Ofs und Greatest Hits Compilations gelten ja gemeinhin als vom Label angeleierte Unterfangen, die lediglich der Geldmacherei dienen. Nach mehr als 20 Jahren im Geschäft sei es dem Fat Wreck Flagschiff NO USE FOR A NAME dennoch gestattet ihr Schaffen Revue passieren zu lassen. Nicht weniger als 8 Studiolongplayer, eine "Live in a Dive" Session, ein früheres Best Of, mehrere Eps und unzählige Compilationbeiträge zählt der Backkatalog der Recken um Tony Sly, also rein mit der Scheibe in den Player und los geht die 26 Tracks umfassende, remasterte Melodycore Überdosis.

Mit "International You Day" eröffnet man die Zeitreise und schiebt sofort den "Leche Con Carne" Klassiker "Justified Black Eye" hinterher. Schnell wird klar, dass man hier nicht chronologisch durch die Bandhistorie geschickt wird, sondern recht eigentümlichen Mustern folgt. Klarer Schwerpunkt der Veröffentlichung sind die Fat Wreck Releases, auf "Incognito" und "Don't Miss the Train" Material darf man lange warten. Und dennoch ist "All The Best Songs" eine anständige Platte geworden, die mich stark mit an meine Punksozialisation erinnert. Noch mal in Erinnerungen schwelgen und noch mal an die Zeiten denken als Skateboarder noch Punkrock hörten. Eine schöne Gedächtnisstütze, die durch zwei exklusive und ansprechende Tracks ("History Defeats" und "Stunt Double") positiv aufgewertet wird.

Tracks:

01. International you day
02. Justified black eye
03. Coming too close
04. Invincible
05. Dumb reminders
06. Fatal flu
07. Life size mirror
08. On the outside
09. Soulmate
10. Let me down
11. Permanent rust
12. Chasing rainbows
13. Not your savior
14. Black box
15. The answer is still no
16. Straight from the jacket
17. Any number can play
18. For fiona
19. The daily grind
20. Let it slide
21. Feeding fire
22. Part two
23. Growing down
24. Exit
25. History defeats
26. Stunt double

Alte Kommentare

von Hardcore Keule 07.09.2012 18:59

Ruhe in Frieden Tony... wir werden dich niemals vergessen Buddy!

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media