Plattenkritik

Noise Drome - December's In Bloom

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.10.2006
Datum Review: 19.07.2008

Noise Drome - December's In Bloom

 

Seit 2002 bereits im Musikgeschäft und mit einem Demo aus dem Jahre 2004 mit dem Titel "Hope" gehen die Spanier von NOISE DROME wieder mit einer neuen Veröffentlichung an den Start. Bereits schon vor zwei Jahren veröffentlicht, schafft es das erste Album "December's In Bloom" nun zu uns. Wie auch schon das Demo wurde dieses Album in Eigenregie vermarktet doch dieses Mal wurden die Aufnahmen nicht mehr nur selbst durchgeführt. Scheinbar verfügt die Band über genügend finanzielle Mittel, um es sich leisten zu können zu Frederik Nordström (IN FLAMES, THE HAUNTED, DARK TRANQUILITY) und Alan Douches (THE DILLINGER ESCAPE PLAN)in die Studios zugehen. Ersterer mischte das Album in den Fredman Studios und Alan Dochues übernahm das Mastering von "December's In Bloom".

Was macht die Band aber nun für Musik, wie lässt sich das Ganze einordnen?! Das Album zeugt von einem sehr fetten Sound, doch musikalisch vermischen die fünf sämtliche Stile durcheinander, drehen diese durch den Fleischwolf und heraus kommt ein langweiliges Plagiat. Teils klingt man nach DARK TRANQUILITY, THE HAUNTED oder KILLSWITCH ENGAGE, variiert den drei stimmigen Gesang von tiefen Growls bis hin zu klarem Gesang und lässt Doublebasssalven unentwegt los. Mal spielt man fiesen Deathmetal, dann melodischen Metal und Metalcore, der von einer solch ideenloser Zusammensetzung ist, dass einem das Grausen kommt. Die Jungs beherrschen zwar ihre Instrumente, aber ansonsten kann man heutzutage mehr Kreativität erwarten, zu mal wenn man so namenreiche Studios aufsucht. Leider wurde das Geld hier rausgeschmissen und so verblasst man bei der Fülle an Bands in diesem Genre komplett.

Tracklist:

01: Terres de Ponent, November 11th
02: Fly so high
03: Mechanical
04: This is not
05: Interlude
06: Toy
07: Bring the noise
08: Crystallize
09: 2 minutes

Alte Kommentare

von FKK 19.07.2008 21:52

die Myspace-Songs sind unglaublich geil

Autor

Bild Autor

Joe

Autoren Bio

Suche

Social Media