Plattenkritik

Nothing In Common - Elevator Suite

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Nothing In Common - Elevator Suite

 

Auch Nothing In Common konnten sich dem Emo-Pop Stil des zweiten Jahrtausends nicht entziehen und kommen somit auch mit dem bestimmten etwas an Rock, Pop und Emotion an! Die 12 Songs erinnern mich vielleicht ganz wahge an Jawbreaker mit nem modernen Touch aber das mag ja nicht unbedingt was gutes verheissen! Highlights der CD sind mit Sicherheit die songs Before You Met Her und My Vision, aber ansonsten läuft die CD recht einfach durch. Ich hab das ganze in letzter Zeit einfach zu oft gehört! Das Artwork ist nicht mein Geschmack und irgendwie passt alles für mich zusammen! Nicht meine Tasse Tee!

Autor

Bild Autor

Simone

Autoren Bio

Suche

Social Media