Plattenkritik

Once Tasted Life - Fallow Fields Of Hope

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Once Tasted Life - Fallow Fields Of Hope

 

Erstaunlich was Mitglieder von Bands mit Namen wie Sick Of Silence, Pledge Alliance und True Illusion nebenbei unter dem Namen Oncetastedlife so produzieren. Wenn man die MCD „Fallow Fields Of Hope“ hört kann man sich gut vorstellen, dass dies evtl. kein Sideproject bleiben wird. Die sechs Österreicher haben ein ausgesprochen gutes Gespür für Melodien, und sind in der Lage dieses auch in ansprechende Songs umzusetzen. Dabei geht es hin und wieder mal ein bisschen härter zur Sache, aber insgesamt doch ruhig genug um mühelos ein Klavier in die Musik integrieren zu können. Vergleich drängen sich mir dabei keine auf. Als wagen Anhaltspunkt würde ich mal Weston nennen. Wenn Oncetastedlife es schaffen in Zukunft mehrere Stücke von der Qualität des Openers „My Blackest Song“ zu schreiben, und Chris noch etwas an seinem Gesang arbeitet, kann man vom kommenden Debütalbum mit Sicherheit einiges erwarten.

Autor

Bild Autor

Olli

Autoren Bio

Suche

Social Media