Plattenkritik

One Man Army And The Undead Quartet - Grim Tales

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 24.10.2008
Datum Review: 15.11.2008

One Man Army And The Undead Quartet - Grim Tales

 

Es gibt sicherlich noch genug Metalheads, die THE CROWN hinterherweinen. Warum sich diese Band aufgelöst hat, ist eigentlich nie so richtig klar geworden. Ein Grund war der ausbleibende Erfolg, denn die Schweden hatten hohe Ansprüche an sich selbst und sind nie so richtig an die Spitze gekommen. Genau dieses Problem hat auch ihr ehemaliger Sänger Johan Lindstrand mit seiner neuen Band ONE MAN ARMY AND THE UNDEAD QUARTETT, wobei mit "Grim Tales" bereits das dritte Album vorliegt, denn auch mit dieser Band konnte er sich bisher nicht in der Speerspitze des europäischen Thrash/Death Metals durchsetzen. Bisher? Wohl nicht, denn auch "Grim Tales" bietet auf der einen Seite gut produzierten, schön nach vorn gehenden Thrash/Death, der sämtliche Trademarks der schwedischen Zunft mitbringt, aber keine herausragende, unweigerlich nach oben durchbeißende Kost. Dabei ist "Grim Tales" deftiger ausgefallen als seine Vorgänger und profitiert eindeutig von der sehr guten Gitarrenarbeit. Auch ist das Songmaterial sehr abwechslungsreich und dynamisch, aber es fehlt einfach der nötige Kick, um sich im Dschungel der zur Zeit grasierenden Veröffentlichungsflut durchzusetzen. Sehr aggressiv zu sein oder ständig das Tempo zu wechseln, reicht nicht, auch kann der sympathische Johan mit seiner prägnant growlenden Shoutstimme (oder shoutenden Growlstimme?) keine herausragenden Akzente setzen. Genau das ist kurgefasst das Problem von "Grim Tales" und ONE MAN ARMY AND THE UNDEAD QUARTETT: Sie sind solide, bemüht und streckenweise klasse, aber nicht herausragend, außergewöhnlich und unter dem Strich mit dem Prädikat "besonders wertvoll" zu versehen.

Tracklist:
1. Black Clouds
2. Misfit With A Machinegun
3. Saint Lucifer
4. Cursed By The Knife
5. A Date With Suicide
6. Death Makes It All Go Away
7. Dominator Of The Flesh
8. Bonebreaker Propaganda
9. Make Them Die Slowly
10. The Frisco Reaper
11. Bastards Of Monstrosity

Autor

Bild Autor

Clement

Autoren Bio

Ich fühle mich zu alt

Suche

Social Media