Plattenkritik

Orcastrated - Dead Star Chronicles

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Orcastrated - Dead Star Chronicles

 

Bei ORCASTRATED handelt es sich um vier Holländer aus dem beschaulichem Städtchen Den Bosch, die seit dem Jahre 2000 gemeinsam musizieren. Nach einer 7-Inch Split mit THE PREDNISONS und einer Demo EP in 2002 erscheint nun mit "Dead Star Chronicles" der erste Longplayer des Quartetts. Musikalisch bewegt sich "Dead Star Chronicles" in klassischen Punk/Hardcore Gefilden, wobei die einzelnen Tracks abwechslungsreich sind und Tendenzen in die ein oder andere Richtung aufweisen. Der Opener "And You Will Learn" wird stets von den monotonen, peitschenden Drums vorangetrieben, wobei Sänger Harry in Harcore Punk Manier seine Texte mehr shoutet als singt. Andere Songs sind bedeutend punkiger mit mehr Gesang und Background Vocals durch Bassist Juan und Gitarrist Barry. Gelegentlich fließen auch Ska Einflüsse in das ein oder andere Lied ein. Insgesamt haben ORCASTRATED mit "Dead Star Chronicles" ein solides und gut produziertes Album auf den Markt geworfen - herausragende Momente oder gar Hits vermag ich jedoch nicht auf dieser Scheibe zu finden.

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media