Plattenkritik

Paint The Town Red / Rise And Fall - Weapons

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Paint The Town Red / Rise And Fall - Weapons

 

Eine interessante Split CD von zwei Upcoming Bands. Beide Bands präsentieren hier 2 neue Tracks. Paint The Town Red fangen an. Die Band hat die letzte Zeit einiges geschafft da sie sehr viel getourt haben, was natürlich auch daran liegt dass Marco Avocado hier singt. Das viele spielen baut eine gewisse Erfahrung auf und das hört man im Sound der neuen Songs deutlich. Die beide Songs „Streets of Munich call my name“ und „Hyms of style and hate“ sind direkter, energischer und heavier zugleich. Sie gefallen mir sehr gut, und ich bin sehr gespannt auf die Full-Length „Home is where the hate is“, die in August erscheinen wird.
Die Belgier Rise and Fall sind up next. Dies ist die Nachfolgerband von Sänger Björn The Deal aber es befinden sich noch ein paar bekannte Gesichter hier, und zwar u. a. Congress, Spirit of Youth und Vitality. Die Jungs waren vor kurzem noch unterwegs mit Converge. Auf der Tour habe sie mich sehr überrascht.
Ihre Beiträge „Give and take“ und „Running out of Time“ sind 2 megafette Songs. Rise and Fall ist im Vergleich mit den genannten Bands eher moshiger und brutaler. Man hört gut dass ihr Sound beeinflusst ist durch Bands aus Cleveland z. B. Integrity und Ringworm. Genau so wie ihre Kollegen arbeiten Rise and Fall auch gerade an ihrem Debut Album “Hellmouth“. Ich sag dir, wenn das Album so klingt wie die beiden Lieder dann wird es ein spitze Silbering. Beide Alben sind geplannt für den 16 August. Freu mich jetzt schon riesig darauf!!!

Autor

Bild Autor

Rico

Autoren Bio

Suche

Social Media