Plattenkritik

Planke/Matula/Mikrokosmos 23/Captain Planet - 4er Split

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.2009
Datum Review: 29.07.2009

Planke/Matula/Mikrokosmos 23/Captain Planet - 4er Split

 

MIKROKOSMOS 23 steuern mit "Gegen die Nacht" einen bedächtigen Post-Core-Song als Splitopener bei. Es wird geschrien, es wird gesungen. Beides heiser und melancholisch. Das provoziert Stimmung wie manchmal bei alten TOCOTRONIC, die auch viel Konjunktiv, was-wäre-wenn`s und Vergangenheitsbewältigung bemüht haben. Nur tragen sich MIKROKOSMOS 23 lässiger,punkrockiger und weniger (also: gar nicht) nervtötend pseudo-schlau. Spaß mit Köpfchen gibt es trotzdem. PLANKE malen ihren Song mit "Kreide Auf Asphalt" gleich dahinter und führen die angerissene Stimmung weiter. Etwas eingängiger, aber mindestens genauso verloren (als Gewinner) im Wirr-Wahr-War dessen, was sich früher wohl Postmoderne geschimpft hätte. Amüsant, wie Text und Musik die Krux mit der "Generation Praktikum" über musikalische Affekterzeugung schneller auf den Punkt bringen als ein Spiegel-Titelthema. Und man kann sogar tanzen dazu.
Die 10-Inch umgedreht und die nächste Überraschung entdeckt. MATULA schaffen mit (Indie-) Rock-Minimalismus die Punktlandung im gestörten Gemüt zeitgenössisch-bundesweiter Luxusproblem-Verzweiflungsbewältigung. Mit Gesangssprache und phlegmatischen Gitarrenakkorden reißt dieser Song mit Sicherheit ein Loch des Staunens und Raunens In-Die-Disko (ha!). Oder eben in die Tanzfläche der Wahl, irgendwo in der Stadt. Super.
CAPTAIN PLANET kriegen trotz Namenskatastrophe ein Chance, während sich langsam zum Vorgängersong ausgetanzt wird. Schön zackig geht`s zur Sache. Melodisch, aber nicht euphorisch. Dafür mit einer Orgel die so dezent im Hintergrund dudelt, dass man auch ja richtig hinhören muss. Und deshalb knallt der "Crew-Shout" (wie heißt das im getragen-deutschsprachigen Indie-Rock-Geschäft? Mehrstimmiger Rufgesang?!?) um so mehr, und reißt die Melodielinie um so stärker am Cantus-Cortex des Tanzuentrums. Für mich die erste 4-Fach-Single-Split, wo jeder Song zu recht als Single bezeichnet werden kann. Dabei geht mir so Musik nur richtig, richtig schwer rein. Toll. 8,5.

Alte Kommentare

von Raphael 29.07.2009 15:18

Was für eine Traumkombination ! Geil Geil Geil !!!!!!!

von fu 29.07.2009 15:57

wer braucht da noch muff potter?!

von Torsten // allschools 29.07.2009 16:51

Eine wahnsinnig gute Veröffentlichung von vier super Bands. Wenn du die Einzelwerke vorher noch nicht kanntest, so ist es dir wärmstens ans Herz gelegt, da mal reinzuhören. Soweit ich weiß arbeiten auch alle vier Bands derzeit an neuem Material.

von Olafxyz 29.07.2009 17:12

captain planet sind schon wieder aus dem studio raus.

von Pat. 29.07.2009 20:50

Huch, die habe ich mir schon Ende Januar auf einem Konzert von Captain Planet gekauft. Der Song von Captain Planet "Eingekehrt" ist ein Überhit.

von fu 29.07.2009 21:23

release war schon ende 2008. ;) das teil nennt sich übrigens "kids in misery split".

von Torsten // allschools 29.07.2009 21:42

@fu // Erscheinungsdatum war der 12. Dezember, da hast du recht. Die Platte heisst jedoch nicht Kids in Misery-Split, sondern einfach Captain Planet/Matula/Mikrokosmos23/Planke - Split, also die Namen der Bands in alphabetischer Reihenfolge.

von Raphael 29.07.2009 21:43

Unterm Durchschnitt und Kids in Misery sind übrigens die spannendsten Labels in ganz Deutschland.

von comadre 30.07.2009 00:03

Zum Muff Potter-Vergleich: naja, keiner der vier Sänger hier hat so viel Charisma wie Nagel. Und ihre Texte sind imo auch noch ein, zwei Ligen unter MP-Niveau. Nichtsdestotrotz tolle Scheibe. Captain Planet gefallen mir am besten.

von Torsten // allschools 30.07.2009 00:46

Ich finde, das die Texte sich keinen Deut verstecken müssen, alles vier sind sehr ausgefeilte Lieder mit ehrlichen, packenden Texten. Und was das Charisma der Sänger angeht, da kann ich dir auch nur widersprechen: Wenn man sich die Bands live anguckt oder mal Kontakt zu ihnen hat, dann merkt man was für super Leute da hinter stecken.

von Cedric 07.06.2010 21:42

Mega gute Split! @Raphael: Seh ich genauso,Unterm Durchschnitt sind derzeit echt on the top. Da wären zum Beispiel noch "The Town of Machine" ... Ich warte ja sehnsüchtig auf nen Showcase ;D

Autor

Bild Autor

Sebastian K.

Autoren Bio

Suche

Social Media