Plattenkritik

Punchers Plant - Homesick

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.06.2010
Datum Review: 02.07.2010

Punchers Plant - Homesick

 

Nachdem PUNCHERS PLANT letztes Jahr ihr erstes Album „State Of Fear“ auf den Markt gebracht haben, gibt es nun mit „Homesick“ eine neue EP. Doch handelt es sich nicht um eine gewöhnliche Veröffentlichung, sondern um eine Free-EP, die kostenlos unter www.homesickEP.com heruntergeladen werden kann. Nun fragt man sich jedoch, wieso sie sich für eine kostenlose EP entschieden haben, wo sich doch im Moment jeder beschwert es werde zu viel illegal im Internet heruntergeladen und niemand würde mehr die Platten kaufen. Doch PUNCHERS PLANT haben sich bewusst dafür entschieden, um so ihre Fangemeinde und ihren Bekanntheitsgrad zu vergrößern, da sie auf die Einnahmen durch Konzerte angewiesen sind.

Doch kommen wir nun endlich zur Musik. Musikalisch bewegen sich die Jungs im Bereich des melodic Hardcore und spielen diesen auf recht hohem Niveau. Ihre Songs bestechen dabei vor allem durch Eingängigkeit und Wiedererkennungswert. Der Opener „Homesick“ weiß von Anfang an zu begeistern und lädt bei dem grandiosen Bandchorus nur so zum mitsingen ein. Auch stimmlich und instrumental ist das Ganze einwandfrei und sorgt bei mir häufiger für Vergleiche mit Bands wie IGNITE und BOYSETSFIRE. Auch die weiteren Tracks setzen auf melodische Mitsingparts und können somit ebenfalls überzeugen. Zudem gibt es einige tolle Soli, die gut mit den Songs harmonieren. In „Zombie Youth“ kommt am Ende sogar ein Klavier zum Einsatz, welches zeitweise für eine recht melancholische Stimmung sorgt. Im vorletzten Track „Words Unspoken“ gibt es neben den cleanen Gesangparts, die das Album dominieren, einige geshoutete Parts, die für weitere Abwechslung im Sound sorgen.
Inhaltlich beschäftigen sich PUNCHERS PLANT auf „Homesick“ mit der Zerrissenheit zwischen ihrem Alltags- und Bandleben und geben sich sehr nachdenklich und gesellschaftskritisch. Keine hohlen Partytexte also, die jeder Depp in der Kneipe mitgröhlt.

Für all die, die auf melodischen Hardcore oder Bands wie IGNITE und BOYSETSFIRE stehen ist dieses Release nur zu empfehlen. Da es auch noch für lau zu haben ist, gibt es keinen Grund mehr nicht rein zu hören. Also, worauf wartet ihr noch?




Tracklist:
01. Homesick
02. White Flag Soldiers
03. Zombie Youth
04. Respirator
05. Words Unspoken
06. Neon Conspiracy

Alte Kommentare

von Clement 02.07.2010 11:58

das Cover ist bei STORM AND STRESS "Sin" entliehen...

von wencke 02.07.2010 12:04

ja erinnert schon sehr stark daran.

von Marty McFly 02.07.2010 13:37

... und wo haben die's her bei 1000 anderen bands die einen leuchtturm auf dem cover haben :) ... also jungs bitte.

von longjohnvanhugendong 02.07.2010 14:17

Cover ist mir voll wurscht, gut gemacht ists schon find ich, die Mucke ist derbst geil. Endlich mal etwas, dass sich vom 08/15 KlischeeCore abhebt... danke dafür -.-

von @Marty McFly 02.07.2010 14:45

genau, die tausend anderen bands, die auch einen leuchtturm in blau umgeben von vögeln auf dem cover haben. nenn mir eine!

von Toppi 02.07.2010 19:05

Super... gefällt mir! Hut ab.

von Domme 02.07.2010 23:45

Ich finds zusätzlich geil, dass man die EP in Originalquali und nicht als Myspace-Müll bekommt!

von edward 03.07.2010 09:49

Joar also ich hab keine Ahnung ob Leuchtturm jetzt so "in" ist oder nicht, oder wer sowas alles hat. Aber so wie das aussieht, passt der hier zum Titel und zum Konzept... wenn ich das richtig versteh

von bella 03.07.2010 13:26

verstehst du richtig mein schatz :*

von doc. 05.07.2010 07:56

... da sieht der auf'm shirt von miles away aber ähnlicher. achja funeral for a friend haben auch einen auf ihrer walk away ep. auch mal schön sich übers artwork zu unterhalten gehört schließlich zum gesamtkonzept :)

von ohje 05.07.2010 15:39

watt n schrott

von steve 05.07.2010 15:48

HAMMERPLATTE !!!

von Geschmaxpolizei 06.07.2010 23:49

Musik ganz ok, klingt alles aber auch recht amateurhaft, aber immerhin mit Herz. Das Review dagegen klingt wie die Rezension eines 10.-Klässlers in der Schülerzeitung.

von 17.07.2010 09:20

von tom 11.12.2010 12:07

wow, echt geil die ep

von leitner 11.12.2011 22:43

warum die nicht bekannter sind, verstehe ich nicht... echt hörenswert!

Autor

Bild Autor

Wencke

Autoren Bio

fragt mich selbst...

Suche

Social Media