Plattenkritik

Purification - Banging The Drums Of War

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Purification - Banging The Drums Of War

 

Laut der Pressinfo sind Purification aus Rom die älteste Straight Edge Hardcore Metal Band Europas... Darüber könnten sie evtl. mit dem einen oder anderen Belgier in Streit geraten. Aber was wirklich zählt ist letztendlich nur die Musik. Und von der absoluten „metal destruction“, die in der Presseinfo angekündigt wird, ist meiner Ansicht nach nicht viel zu hören. Vielmehr wird ein lauwarmer Mix aus Hardcore und Metal dargeboten, dessen Gitarrenläufe bei mir zu keiner Zeit den sicherlich beabsichtigten „Slayer-Effekt“ hervorrufen können. Auch der Gesang ist für meinen Geschmack etwas zu monoton. Immerhin bringen die Jungs mit ein paar Melodien hin und wieder etwas Abwechslung in die Sache („Ordinary Life In An Occupied Country“, „Lament For A Fallen Soldier“). Die Produktion ist ebenfalls ganz ansprechend ausgefallen. Insgesamt kommt „Banging The Drums Of War“ aber nicht über Durchschnittsniveau hinaus.

Autor

Bild Autor

Olli

Autoren Bio

Suche

Social Media