Plattenkritik

Pushtwangers - We Are The Pushtwanger And You’re Not

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 30.10.2005

Pushtwangers - We Are The Pushtwanger And You’re Not

 

"We Are The Pushtwanger And You’re Not". Diese Aussage lässt sich zweifelsohne unterschreiben. Schwedens PUSHTWANGERS haben jedoch allen Grund derart selbstbewusst aufzutreten, immerhin gehören sie zu den renommiertesten Garage Rockern in ihrer Heimat, die sich bereits 1984 gründeten und seitdem eingängig die Garage mit leichtfüßigem Powerpop paarten.

Zwischen 1984 und 1990 releasten die PUSHTWANGERS 4 Alben auf internationalem Parkett bevor es auf einmal ruhig um die Schweden wurde. Der Grund hierfür war zum einen Reha-Besuche einiger Mitglieder und natürlich der folgende Split. 2005 kehren die PUSHTWANGERS in fast vollständiger Besetzung zurück. In den Taschen ihrer Schlaghosen haben sie neu eingespielte Versionen ihrer alten Hits und auch den ein oder anderen neuen Track. Los geht es mit "Boyfriend", einem mitreißenden Powerpop Smasher mit deutlichem BEACH BOYS Touch. Stets präsent bleiben jedoch die dreckigen Sechziger, die sich gerne mal durch die im Hintergrund dudelnde Hammond Orgel bemerkbar machen. Hier dürfen die eigenen Retro-Ambitionen mit Clap-Alongs und hübschen Tanzschühchen ausgelebt werden. PUSHTWANGERS in da house!

Tracks:

01 - Boyfriend
02 - 3:rd season
03 - Bad bad girls
04 - My fathers name was dad
05 - I´m a man
06 - Doin´ time
07 - C.O.M.A.
08 - Naked in my car
09 - Seven-five-o
10 - She´s blind but I don´t mind
11 - Ticket to paradise
12 - Speech held at the american space club
13 - We are the Pushtwangers and you´re not

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media