Plattenkritik

Raised Fist - Ignoring The Guidelines

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Raised Fist - Ignoring The Guidelines

 

Kerrrang.....yeahhhhh ich hab schon lang drauf gewartet das diese Platte in meinem Briefkasten liegt. Schweden as it´s Best. Hmm, ne Mischung aus Alten Sick Of It All, Nine und natürlich das Schwedische Temperament, ebenso wie Raised Fists Individuallität machen diese Band so einmalig. Was mir hier auch immer wieder in den Sinn kommt sind Bands wie Wide Awake und Gorilla Biscuits, man merkt also deutlich die Roots der Band. Und weils so schön ist wurde hier in der Hochgeschwindigkeitsversion auch gleich mal New Direction von den Biscuits gecovert. Live bestimmt lustig!! Diese Platte ist definitiv ohne überflüssigen Melodiekram, wär hier auch völlig fehl am Platz:-). Abgemischt ist das Teil von Daniel Bergstrand der durch div. Metalbands wie Machine Head oder Meshuggah bekannt wurde. Das Artwork wurde von nem coolen Desinger gemacht, gefällt mir sehr gut, schön düster kreiert. Mit Texten! Diese sind eigentlich relativ abwechslungsreich. Private, proud, oldschool, unity, fun und überhaupt. Sie popeln zumindest nicht im Loch Animal Liberation und Vegan-SXE rum. Denn das nervt zur Zeit ja nur noch. Grandioses neues Release der Schweden, das sogar den Vorgänger Fuel in den Schatten stellt. Checkt die momentan laufende Tour aus!!!

Alte Kommentare

von Simone :D 16.08.2010 04:42

mal abgesehn davon das mal wieder Rechtschreibfehler enthalten sind finde ich den Satz "Das Artwork wurde von nem coolen Desinger gemacht" einfach unfassbar geil xDDD

Autor

Bild Autor

Simone

Autoren Bio

Suche

Social Media