Plattenkritik

Rebels Of The Neon God - s/t

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Rebels Of The Neon God - s/t

 

Was passiert wenn sich vier Menschen aus den verschiedensten musikalischen Hintergründen zusammentun um eine Band ins Leben zu rufen? Im Falle der Italiener von „Rebels Of The Neon God“ ensteht Brachialnoise, der nicht selten am Verstand der Bandmitglieder zweifeln lässt. Anfangs habe ich gedacht, dass diese Band ein guter Tip für Mike Patton´s Ipecac Label wäre, doch am Ende der drei Songs denke ich die Band wäre besser bei Relapse aufgehoben. Vertrackt und brutal, Direkt und leise…Diese Band beherrscht sämtliche Atrribute und noch viel mehr. Sehr Innovative Musik von versierten Mittzwanzigern mit Hang zum Morbiden und zu dunkler Depression. Neurosis lassen herzlich grüßen. Wenn ihr die Chance habt solltet ihr euch das mal geben und wenn ihr dazu noch psychedelische Drogen besitzt ist das noch besser.

Autor

Bild Autor

Werner

Autoren Bio

Suche

Social Media