Plattenkritik

Red Reaction - Welcome To The Warzone

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Red Reaction - Welcome To The Warzone

 

Diese neue Band aus Boston ist jetzt gerade mal ein Jahr zusammen und melden sich hier quasi mit ihrem Debut Album. Red Reaction bringen uns Old School aus den früheren 80er Jahren wieder zurück. So klingen die Aufnahmen eigentlich auch, rau und pur einfach Oldschool. Wenn man jemanden dem die Band noch unbekannt ist das Album anhoren lass würde und ich würd ihm ein witz erzählen und sagen die Aufnahmen sind schon zwanzige Jahre Alt würde er mir sofort glauben. Das Album wurde in 2 verschiedenen Studios aufgenommen. Die ersten zehn im Dear Studios bei Wil von Orchid Frame, die restliche drei Lieder im Crash House, das ist glaube ich ihr Proberaum, zumindest so klingt es. Red Reaction ist eine Mischung aus alten Sick of it All, Warzone und Redemption 87. Man weiss jetzt also ungefähr was man zu erwarten hat: Oldschool den wir gerne hören. Steve Karp (Yuppicide, 100demons) hat für die Band im Booklet eine fette Zeichnung gekünstlert. Eine schöne Überraschung diese Band. Hört mal rein!!!

Autor

Bild Autor

Rico

Autoren Bio

Suche

Social Media