Plattenkritik

Rejected - Heat Of The Night

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Rejected - Heat Of The Night

 

Viel gutes hat man von Kidney Records bisher noch nicht gehört und so ist es nicht schwer zu behaupten das Rejected bisher das beste Release dieses Labels ist. Die Oi-Punk beeinflusste schnelle Musik ist ein wenig von Rancid beeinflusst und doch sehr abwechslungsreich. Das songwriting ist stark, mit einer rauhen stimme versehen wird das ganze auch perfekt abgerundet. Die 7 Songs klingen alles in allem mit einer guten Produktion garnicht schlecht. Sehr überraschend. Leider sind die Texte nicht abgedruckt, aber Songtitel wie Drink & Fight oder Life Is Gambling verraten doch das diese auch sehr typisch Punkrock ausfallen. Das Artwork ist ganz nett geworden. Alles in allem kann man sagen, Rejected stellen die Punkrock Seite Finlands vor, die man auf jeden Fall mal anchecken sollte!

Autor

Bild Autor

Rico

Autoren Bio

Suche

Social Media