Plattenkritik

Rival Consoles - IO

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 24.07.2009
Datum Review: 09.09.2009

Rival Consoles - IO

 

Erased Tapes again. Wem der klassische Ausflug von PETER BRODERICK und das wundervolle "Found Songs" von ÒLAFUR ARNALDS gefallen hat, der möge nun weiterlesen aber sei vorgewarnt: Es geht um Techno.

Ryan Lee West, der Typ hinter RIVAL CONSOLES veröffentlicht nämlich nicht nur auf demselben Label wie oben genannte Künstler, Nein – er hat sogar schon mit ihnen zusammen gearbeitet. Wie nah Techno und Klassik nämlich beieinander liegen sieht man hier eindrucksvoll. Neben diversen EP's hat RIVAL CONSOLES nämlich auch schon eine Split-EP mit KIASMOS aufgenommen, welches ein Minimal-Techno-Projekt von oben erwähntem ÒLAFUR ARNALDS ist. Der Kreis schließt sich.

Was man auf "IO" zu hören bekommt ist nicht der übliche Mainstream-Techno wie ihn der lieblose Hörer kennt. Geboten werden frickelige, teils arg spacige Beats absteits des Sirenentrashs. Für Leute die sich noch nie mit elektronischer Musik beschäftigt haben sicherlich eine Nummer zu hoch – für Freunde diverser Elektroprojekte aber sicherlich eine nette Platte. Zudem ein unverschämt interessantes Label.

Tracklist:

Milo
IO
1985
Electorate
Preoccupied
Fashion Bastard
Pvar
XPR VR
Digital Fuck
Agenda
ARP

Alte Kommentare

von benni 09.09.2009 20:33

saugute platte! bitte mehr besprechungen in sachen techno/electro kram...

von Kompetenznetzwerk 09.09.2009 21:37

Leute, das Zeug ist sehr geil! Hört euch mal Helvetica an. Am besten gefielen mir die Aparatec Sachen! Und noch mal an die Elektrobehinderten: das ist kein Techno/Electronica! Nine Inch Nails machen auch keinen Techno!

von Kompetenznetzwerk 09.09.2009 21:41

Natürlich meinte ich: das ist kein Techno. Sondern Electronica/Elektro/Drum and Bass/Cinematic

von Kompetenznetzwerk 09.09.2009 21:42

Wer auf sowas steht sollte sich mal The Quemists oder Pendulum reinziehen!

von Traktor 09.09.2009 22:11

Seit wann besprecht ihr Techno?

von Kompetenznetzwerk 09.09.2009 22:22

Da habt ihr es. Der erste Depp denkt, dass es sich wirklich um Techno handelt ........

von Raphael 09.09.2009 22:46

Das ist ja auch Techno. Allerdings guter. S

von Kompetenznetzwerk 09.09.2009 23:06

Ja, genau! Das ist so Techno, wie Wolfang Petri Metal ist.

von zut 10.09.2009 00:01

Scheiß Techno

von Benni 10.09.2009 08:36

"techno is electro is punk is techno" so siehts mal aus...

von penguin-in-the-desert 10.09.2009 10:38

Hab da zwar noch nicht so richtig ein Ohr für, aber checkt mal SQUAREPUSHER. Der macht sehr geniale elektronische Musik und da darf auch eine Gitarre mal mitmachen :-)

von Alex // allschools 10.09.2009 13:49

Ganz wichtig in dem bereich ist auch Paul Kalkbrenner! Berlin Calling kann man als Film dann gleichzeitig dazu empfehlen!

von Raphael 10.09.2009 14:21

Den halte ich gerade in der Hand, haha.

von Matthias Geschmaxpolizei 10.09.2009 15:37

Eigentlich finde ich es ja gut, wenn ihr auch elektrische Musik rezensiert. Aber warum gerade dieses Werk? Erscheint mir irgendwie willkürlich. Ist nicht gerade ein besonders relevanter Artist. Hört sich für mich an wie Aphex Twin in schlechter. Da gäbe es wirklich zig andere Releases von höherer Relevanz/Qualität zu besprechen. Vielleicht solltet ihr für Eure Redaktion einen richtigen Kenner der Elektroszene suchen?

von Raphael 10.09.2009 15:53

Diese Platte wurde besprochen weil Erased Tapes ein mega Label ist. Das reicht von Klassik bis zu Elektro/Techno über Postrock. Und da ich von denen derzeit viel vorliegen habe, hab ich die Platte besprochen. Zumal sie toll zu hören ist. Auf der Arbeit höre ich viel Elektro-Kram und da ist diese schon die beste, die ich in letzte Zeit so gehört habe. Geschmäcker sind verschieden, aber Matthias - wenn du möchtest hau doch Torben mal an und schreib du? ;)

von Timo 10.09.2009 17:29

is ja ok, dass mal sowas gemacht wird, aber wer dann anmerkt, dass "in dem bereich" paule kalkbrenner relevant sei, der disqualifiziert sich doch gleich wieder. klar kann man als hc/metal/punk-zine auch mal was herausragendes in elektronik bereich bringen und klar hört raphael bei der intro mehr so krams, aber da jetzt das techno-fass aufzumachen bringt ja wohl nix. da gibts eigene websites mit deutlich mehr kompetenz. find ich so.

von Alex // Allschools 10.09.2009 17:39

Dann nenn mir doch mal nen Grund, warum der Mann nicht relevant sein sollte und warum ich mich dadurch disqualifiziere, gut zu finden, was der macht? Du musst meine Meinung sicherlich nicht teilen, das ist mir schon klar. Aber relevant ist der dennoch. Und ein Techno-Fass wollte ich sicherlich nicht aufmachen, nur erstreckt sich mein Musikgeschmack ein wenig weiter, als nur über Gitarrenmusik.

von Raphael 10.09.2009 17:43

Eben, Alex!

von Timo 10.09.2009 17:46

weil die hier vorgestellte platte und paul kalkbrenner ungefähr so viel miteinander zu tun haben wie minor threat und blind guardian. deswegen ist vor allem "in diesem bereich" ein wenig lachhaft. kannste gern auf aphex twin, autechre etc. verweisen, aber doch nicht auf den kalkbrenner, nur weil der ein album gemacht hat, dass über den (sehr guten) film und durch den popsong sky and sand in den mainstream vorgedrungen ist. nur deswegen mein kommentar. du hast äpfel mit birnen verglichen und paul kalkbrenner gutfinden ist halt im moment nun mal das klischee, was man "trotzdem gutfindet obwohl man eigentlich nicht so auf techno steht.

von Alex // Allschools 10.09.2009 17:51

Dann triffste bei mir auf nen empfindlichen Nerv, da ich mich seit langer Zeit mit Elektro und auch technoiden Klängen beschäftige und da auch ein wenig Kenntnis besitze. Aber das ist wieder eine der Diskussionen, die zu nichts führen. Mag sein, dass "in dem Bereich" ein wenig weit her geholt ist, da geb ich dir Recht. Aber dennoch unterstellst du mir ja indirekt, mich dort nun gar nicht auszukennen. Zumal ich gerade Herrn Kalkbrenner nicht erst seit dem Film kenne, das nur am Rande. Seis drum :)

von irgendwie... 10.09.2009 17:55

...habt ihr beide recht.

von Timo 10.09.2009 17:56

nö, unterstell ich dir nicht, glaub ich dir auch gerne. angesichts deines kommentares dachte ich allerdings so. gut stimmt anscheinend so nicht, anmotzerei zurückgenommen, weitermachen. vor allem da (schleimspur beginn) ich finde, dass du hier mit die spannendste musik vorstellst/ rezensierst (schleimspur ende).

von Alex // Allschools 10.09.2009 18:04

Was nicht alles durch vernünftigen Meinungsaustausch geregelt werden kann ;) Und danke dir, freut mich sehr!

von Matthias Geschmaxpolizei 10.09.2009 21:26

Netter Vorschlag mit dem Selberschreiben, aber da sind meine Kompetenzen wohl auch nicht groß genug. Da ihr glaub ich in Köln beheimatet seid, sollte es aber wohl nicht so schwierig sein irgendwelche szenekundigen Menschen zu finden die sich gut auskennen (selber produzieren). Falls ihr das wollt. Köln beheimatet ja z.B. auch Kompakt, eines DER weltweit angesehendsten Labels für Minimal und anderen innovativen Electro. Warum nicht mal da anfangen ausführlicher zu forschen wo es doch vor der Haustür stattfindet? Deutschland ist NUR in Elektro weltweit relevant, dann wär es doch cool bei Reviews mal hier anzusetzen anstatt irgendwelche Drum n' Bass - Engländer zu reviewen für die sich keiner interessiert. (und für Drum n' Bass interessiert sich wirklich fast niemand mehr). Mmh...Ich glaub das klingt alles sehr meckerig, um das mal klarzustellen: Viele eurer Reviews finde ich echt gut und ihr seit in Sachen HC/Punk/Metal für mich das einzig ernstzunehmende Online-Zine in Deutschland. Prost :-)

von bla 10.09.2009 23:40

ich hätte ja lieber mehr reviews in richtung electro/techno ala "fuck off zb...

von @bla 10.09.2009 23:41

fukkk off, nicht fuck off!

von King Kong 11.09.2009 13:46

"Viele eurer Reviews finde ich echt schlecht und ihr seit in Sachen Pop/Emo/Elektro/Deathcore für mich das einzig nicht mehr ernstzunehmende Online-Zine in Deutschland."

Autor

Bild Autor

Raphael

Autoren Bio

.

Suche

Social Media