Plattenkritik

Roger Miret & The Disasters - s/t

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Roger Miret & The Disasters - s/t

 

Auf diesem Debutalbum von Roger Miret & The Disasters waren natürlich alle Augen gerichtet. Sicher nach ihren schönen Beiträgen auf The Tribute to the real Oi und Give em the Boot III Sampler, konnte man nicht mehr länger warten - Jetzt ist sie endlich da. Und war es dem lange warten wert? Nein, auf jedem Fall nicht. Das Album fängt gut an mit den stärksten Songs „ Run Johnny Run“, Kiss Kiss, Kill Kill“ und "Give em the Boot" (den kannten wir ja schon). Danach finde ich das die Platte ihre Konzentration verliert und die Lieder sehr durchschnittlich werden. Ihre Fußball-Singalong „Boys will be boys“ ist peinlich. Nein die Band kann leider nicht die Erwartungen wahr machen die ich mir erhofft hatte. Ihr Streetpunk ist beeinflusst durch Stiff Little Finger und The Clash ist nicht weltschockend und wird nach einigen Hörproben immer mehr langweilig. Es ist jetzt nicht so das wir ohne die Band nicht mehr weiterleben könnten aber naja. Roger, halt dich lieber mit Agnostic Front zusammen.

Autor

Bild Autor

Rico

Autoren Bio

Suche

Social Media