Plattenkritik

Rovic - # 01

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

 

Die Belgier von Rovic lassen es am Anfang ihrer Cd ganz schön langsam angehen. Ist der Anfang zunächst sehr soft, steigert sich das ganze und wird etwas rockiger. Rovic gehen mit 2 Sängern an den Start. Paul und Sabine teilen sich die Vocals. Die Stimme von Sabine kombiniert mit der Musik erinnert ein bisschen an Sunday Inn aber wie gesagt nur ein bisschen. Während Sänger Paul oft ruhig und im Hintergrund singt hin und wieder aber auch ganz schön schreit. Musikalisch ist es einfach normaler Indie Rock mit ein paar Pop und Metal Einflüssen. Selber beschreibt man sich als Hard Rock/Heaviness/satin and metal Band.
Das ganze ist gemixt mit Gitarrenriffs, die ein bisschen an die 80 ´er Jahre erinnern. Durch den doppelten Gesang wirkt das ganze nicht so monoton aber irgendwie fehlt trotzdem was. Die 12 Songs gehen knapp 50 Minuten und irgendwann wird es dann auch mal langweilig weil es doch irgendwie immer dasselbe ist. Also nichts Besonderes.

Autor

Bild Autor

Manu

Autoren Bio

Suche

Social Media