Plattenkritik

Scab - The Difference Between Us

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 02.07.2006
Datum Review: 02.07.2006

Scab - The Difference Between Us

 

Die bayrischen SCAB werden mit ihrer Debütlangrille "The Difference Between Us" vorstellig und bringen eine lockere Mixtur aus Punk, Rock und Pop aufs Parkett. Man merkt schon, dass sich die im durchschnitt 20jährigen Jungs Bands wie NO USE FOR A NAME oder THE LAWRENCE ARMS zum Vorbild genommen haben, musikalisch fühlt man sich dann doch eher an die Lokalmatadore und bayrischen Nachbarn von GREEN FROG FEET erinnert.

11 Songs werden auf "The Difference Between Us" geboten, die sich trotz einfacher musikalischer Mittel deutlich um Abwechslungsreichtum bemühen. Uptempo Melodycore trifft auf langsame, cleane Momente und amerikanischen College Rock der schon mal deutlich über die 4 Minuten hinausschießt. Besonders charakteristisch an SCAB ist sicherlich der Gesang von Frontmann Roman, der sowohl ein wenig quäkig ist und ebenfalls einen leicht melancholischen Unterton inne hat. Trotz netter Akzente und einiger vielversprechenden Ideen schaffen es die Bayern jedoch nicht nachhaltig auf sich aufmerksam zu machen. Für ein Debütalbum ist das dargebotene Material schon ganz in Ordnung, wenn ich aber bedenke, was teilweise aus den Staaten von Bands, die im Durchschnitt noch deutlich unter 20 Jahre alt sind rüberkommt, dann müssen sich SCAB echt gewaltig anstrengen um überhaupt mal für einen größeren Kreis interessant zu werden.

Trackliste
1: For so long
2: Secrets
3: Sunny days
4: Otherside
5: Me, Myself and I
6: Tell me
7: On any given day
8: The rebel`s song
9: Horse
10: What if
11: The end

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media