Plattenkritik

Scalping Screen - \"... Blood Out\"

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Scalping Screen - \"... Blood Out\"

 

Das nächste fiese Monster klopft über diverse Umwege ans nächtliche Hinterfenster. SCALPING SCREEN aus Finnland haben den Exkurs über das in Hong Kong beheimatete Gods Child Label gemacht um mit "... Blood Out" an meinen Boxen vorstellig zu werden. Mir soll’s recht sein, denn SCALPING SCREEN verstehen ihr Metalcore Handwerk aus moshlastigen Hardcore und feinem Metal Riffing. Brutale Riffs und einen Hang zu grindigen Thrashpassagen zeichnen das Quartett aus. Sehr tiefe, teilweise ins Growlen übergehende Vocals waten durch den langsamer angelegten Soundsumpf, bevor das Schlagwerk wieder ordentlich voranprescht. Frontmann Mika versteht sich jedoch nicht nur auf dunkle Klangfarben sondern überrascht auch mal mit höherem Metalgesang oder fast Crossover-mäßigem "Gerappe". Freunde brutaler Musik werden sicherlich an der ein oder anderen Passage ihre wahre Freude haben, insgesamt wildern SCALPING SCREENS mir jedoch in zu vielen Gewässern um auf ganzer Linie punkten zu können. Die 13 Songs von "... Blood Out" hinterlassen jedenfalls einen ordentlichen Gesamteindruck – großartig von der Masse absetzen können sich die Finnen hiermit nicht.

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media