Plattenkritik

Shai Hulud - A Profound Hatred Of Man

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.09.2006
Datum Review: 17.10.2006

Shai Hulud - A Profound Hatred Of Man

 

Wie bereits angekündigt, stellt "Hearts Once Nourished With Hope And Compassion" nur die Hälfte des SHAI HULUD Re-Release Orgie aus dem Hause Revelation dar. "A Profound Hatred Of Man" komplettiert die erneute Veröffentlichung und harmoniert auch vom Artwork her fantastisch mit "Hearts Once Nourished With Hope And Compassion".

Natürlich wurde auch diese erste EP von SHAI HULUD komplett remastert und überarbeitet und so darf man sich über einen zeitgemäßen, ordentlichen Sound freuen. Der Titel dieser Veröffentlichung ist jedoch ein wenig missverständlich, denn auf "A Profound Hatred Of Man" befinden sich nicht nur die drei Songs der ersten 7 Inch sondern 10 weitere Songs aus der Sturm und Drang Zeit der Band haben ihren Weg auf dieses Release gefunden. Dabei handelt es sich bei den 10 zusätzlichen Songs um Beiträge Von Split CDs oder Samplerbeiträge von SHAI HULUD. Da wären die drei Songs von der "The Fall of Every Man" Split EP mit INDECISION aber auch die Beiträge von der Truskill Records Split mit ANOTHER VICTIM, auf der man unter anderem die Coverversionen von "Anesthesia" (Bad Religion) und "Linoleum" (NOFX) zu hören bekommt. Drei weitere Coverversionen von den BAD BRAINS, METALLICA und NEGATIVE APPROACH versüßen dieses Release, welches man zweifelsohne als eine „Hard to find“ Compilation bezeichnen könnte. Hier kann man unter anderem Chad Gilbert am Mic erleben, der danach mit den Poppunkern von NEW FOUND GLORY durchstartete. Anders als bei dem Re-Release von "Hearts Once Nourished With Hope And Compassion" dürften selbst einige eingefleischte Fans der Band nicht jeden dieser Songs kennen. Die vielen Coverversionen verzerren zwar ein wenig das Bild und die Songs können meiner Meinung nach nicht ganz mit denen auf dem ersten Longplayer mithalten, dennoch findet man hier ein schönes Schmankerl für die eigene Sammlung.

Tracks:
1. "Hardly" – 3:20
2. "If Born From This Soil" – 2:27
3. "For the World" – 2:58
4. "The Bonds of Those Who Have No Understanding of Consequence" – 2:29
5. "Love Is the Fall of Every Man" – 2:34
6. "When One Bests Defeat" – 2:46
7. "Fearless Vampire Killers" – 2:30 (Bad Brains)
8. "Set Your Body Ablaze" – 3:40
9. "Anesthesia" – 2:46 (Bad Religion)
10. "Linoleum" – 2:09 (NOFX)
11. "Damage Inc." – 3:15 (Metallica)
12. "Lost Cause" – 0:35 (Negative Approach)
13. "Faithless Is He Who Says Farewell When the Road Darkens" – 5:54

Alte Kommentare

von micha 18.10.2006 23:11

das artwork ist ja echt ziemlich tight!!

von Fabian 23.05.2010 20:09

Mann, mann kann man wirklich immer wieder hören und bei Stellen wie : "nothing can break me this heart remains free from the burden of love" könnte man grade losheulen:)

von mikefize 24.05.2010 09:57

"Words cannot express my disappointment. Words cannot express my disapproval. So I hate." absoluter klassiker, lyrisch bis heute nur von ganz ganz wenigen erreicht.

von mikefize 24.05.2010 09:59

Ups, falsche Platte. Egal, Shai Hulud bleibt Shai Hulud :-)

von ThoeCarrioer 07.07.2010 14:31

Einfach die mächtigste Band der Welt.

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media