Plattenkritik

Sheer Terror - Beaten by the Fists of God - DVD

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 09.10.2005

Sheer Terror - Beaten by the Fists of God - DVD

 

„Beaten by the Fists of God“! Besser hätte man diese DVD nicht beschreiben können. Hier wird die Story der NYHC-Legende Sheer Terror dokumentiert. Neben Killing Time, SOIA, Agnostic Front, Cro-Mags oder Breakdown sind Sheer Terror eine der einflussreichsten Hardcorebands aller Zeiten und Haus- und Hofband vom CBGB´s, und das schon seit Mitte der 80´er. Leider wird das viel zu häufig vergessen. Hört man sich die alten Scheiben an, so findet man die ganzen Elemente wieder, die heutzutage unzählige Bands kopieren.

Kaum eine andere Band polarisiert die Massen so wie Sheer Terror. Man liebt sie oder hasst sie. Den größten Einfluss darauf hat der Sänger Paul Bearer. Dieser Typ ist eine tickende Zeitbombe, man weiß nie, wann sie hochgeht. So wird es auch ohne Umwege in der Doku von Freunden, Musikern oder ex-Bandmitgliedern auf den Punkt gebracht. So werden alte Anekdoten offenbart, die Entwicklung und Geschichte der Band erzählt und durch viel altes Videomaterial unterstützt. Musiker wie Marky Ramone, Tommy Prong, Joey Z Life Of Agony, Rob Blood For Blood, Lou SOIA, KISS, Dropkick Murphys oder Leute von Labels geben ihren Senf dazu. Chronologisch wird bei der Dokumentation nicht vorgegangen, es werden viel mehr die Eindrücke der Jahre, Erinnerungen und Statements eingestreut, wie z.B. die Tour mit SOIA und Biohazard.

Der erste Teil der DVD zeigt einen Livemitschnitt vom 10. Oktober 2004 im CBGB´s von etwa einer Stunde. Der zweite Teil der DVD besteht aus der Dokumentation. Mit in die Doku ist das Video von „Broken“ integriert. Der Sound, die Bildqualität und der Aufbau sind völlig d´accord. Nicht zu professionell, aber Sheer Terror sind ja auch nicht Metallica. So kommt diese DVD absolut authentisch rüber und es lohnt sich wirklich, sich diese zwei Stunden auch mehrmals reinzuziehen. Wer sich beeilt und die Erstauflage kauft, bekommt auch den Livemitschnitt auf Audio-CD dazu. Leider fehlen mir ein / zwei Songs, damit alle Hits in der DVD untergebracht sind (z.B. Young Punks in Love,…). Trotzdem ist es Pflicht sich die DVD zu holen, ob als Fan oder für Leute, die wissen wollen, wieso ihre Lieblingsbands von heute so klingen wie sie klingen.

Autor

Bild Autor

Sebastian

Autoren Bio

Suche

Social Media