Plattenkritik

Silverstein - When broken is easily fixed

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 01.01.1970

Silverstein - When broken is easily fixed

 

Silverstein sind 5 Jungs aus Canada, die sich von ihren alten Bands verabschiedet haben um gemeinsam was neues ins Leben zu rufen. Unteranderem kommen sie aus Bands wie Somehow Hollow und Maharahj. Das sie aus verschiedenen Musikbereichen kommen merkt man schon. Größtenteils bewegt sich das Album aber auf der PostHardcore Schiene. Die Musik ist teilweise etwas düster, wütend und melancholisch und der Sänger kann dies mit seinem gelungenen Wechselspiel aus Gesang und Geschrei ziemlich gut rüberbringen. Das die Texte vile von Frustration und gebrochenen Herzen handeln, finde ich sieht man schon am wahrlich herzrrausreissendem Cover. Silverstein haben sich übrigens nach dem Kinderbuchautor benannt da sie mit seinen Geschichten augewachsen sind und viele ihrer Einflüsse von ihm haben. Ab und zu fehlt mir die Abwechslung aber sonst ist diese Scheibe ganz nett.

Autor

Bild Autor

Manu

Autoren Bio