Plattenkritik

Slam Dunk - neverknownpeace

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Slam Dunk - neverknownpeace

 

Regensburgs "beliebteste" Hardcore Band meldet sich nach einem kleinen Besetzungswechsel (neuer Basser) mit ihrer zweiten CD zurück!

Und da hat sich auch einiges getan, bretterten auf "Point Blank" die Songs noch alle auf mehr oder weniger dem gleichen Niveau herum und war somit auf Dauer ein wenig eintönig, so geht es auf "neverknownpeace" sehr abwechslungsreich zur Sache. Angefangen mit dem Old School song "Positive in a negative world" geht es weiter bis zum Snapcase beeinflussten "Separated Never Equal" oder dem groovigem "Drawn The Line" usw... auch die Experimente mit melodischem Gesang wissen mir zu gefallen. Musikalisch sollte eigentlich für jeden was dabei sein, Slam Dunk lassen sich auf dieser CD nicht in irgendeine Sparte drängen....gut so!

Das Booklet ist recht schlicht aufgemacht, aber diesmal sind wenigstens alle Lyrics drin, die übrigens auch nicht schlecht sind!

Fazit: Im Vergleich zum Vorgänger ist neverknownpeace eine Steigerung um 100%! Gefällt mir wirklich gut! Weiter so...



Autor

Bild Autor

Ploedi

Autoren Bio

Suche

Social Media