Plattenkritik

Slayer - Christ Illusion

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 04.08.2006
Datum Review: 02.08.2006

Slayer - Christ Illusion

 

SLAYER sind endlich zurück! Fünf Jahre nach "God Hates Us All" hat das große Warten ein Ende gefunden und die weltweite SLAYER Anhängerschaft darf ein weiteres Mal frenetisch feiern. Nachdem man das neue Album, "Christ Illusion", ursprünglich bereits am äußerst populären und passenden VÖ Termin 06.06.06 auf den Markt werfen wollten wurde der Releasetermin dann doch in den August geschoben. Die Metal-Gemeinde ließ sich davon nicht abhalten den "International Slayer Day" am 06. Juni zu feiern.

Was gab es nicht für einen medienwirksamen Tumult um das neue Album, bevor auch nur ein Song zu hören war. Gitarrist Jeff Hanneman äußerte sich schon früh zu einem Song namens "Jihad", der aus der Perspektive eines Terroristen geschrieben wurde. Der nächste Aufreger war das Cover, auf dem ein verstümmelter Christus in einem Meer aus Blut und Leichen abgebildet ist. Christliche Gruppen protestierten, einige Plattenhändler wollten die CD mit dem Cover nicht in ihre Regale stellen, letztendlich wird es 2 Versionen des Covers geben, damit jeder auch sein SLAYER Album erwerben kann.

20 Jahre nach dem Meilenstein schlechthin, "Reign In Blood", orientieren sich die Thrash-Titanen wieder an diesem Meisterwerk. Vielleicht hat dies ja auch mit damit zu tun, dass Gründungsmitglied Dave Lombardo erstmals wieder bei einem Studioalbum hinter den Kesseln sitzt und seinen Einfluss geltend macht. Das Album geht tempomäßig unglaublich nach vorne, versteht es jedoch ebenfalls neben wahrlich furiosen Feuerstürmen auch mal abrupt in die Eisen zu gehen. Kerry Kings Riffing ist unverwechselbar und prägt maßgeblich den brutalen Sound des Albums. Natürlich darf hier nicht der Freiraum für brillante Solis fehlen, die zwar regelmäßig eingestreut werden den Fluss der einzelnen Songs jedoch nicht stören. Bei SLAYER sind nun einmal geniale Musiker am Werk, die es jedoch nicht nötig haben sich ständig zu profilieren und eine Privatshow nach der anderen hinzulegen. Weiterhin ist King dieses Mal für einen Großteil der Lyrics verantwortlich, die mal wieder lagerspaltend die Themen Gott, Religion, Hass und Krieg thematisieren und souverän von Tom Araya vorgetragen werden. Einer der wohl kontroversesten Songs, "Jihad", wird nicht ohne Grund bereits mit "Angel Of Death" verglichen und ist ein hochgradig geniales Thrashmonster. Letztendlich haben die SLAYER-Fans mit "Christ Illusion" ihr neues, lang erwartetes Meisterwerk. "No one is going to be disappointed, it's going to blow everybody away," war das Statement von Araya und damit hat er verdammt noch mal recht!

Tracklist:
01. Flesh Storm
02. Catalyst
03. Eyes of the Insane
04. Jihad
05. Skeleton Christ
06. Consfearacy
07. Black Serenade
08. Catatonic
09. Cult
10. Supremist

Alte Kommentare

von FKK 03.08.2006 12:48

JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAIch höre SLAYER seit 1983 und kann euch Emo-, Screamo-, Metalcore-, Hardcore- oder Sonstwasweicheiern nur sagen: SSSSSLLLLLAAAAAYYYYYEEEEERRRRR........................(P.S.: Ist nicht so ernst gemeint)

von JAMANN DU BISCH SO KRASS 03.08.2006 12:53

HAB SELTEN SO HARTEN SOUND WIE SLAYER GEHÖRT MANN

von FKK 03.08.2006 14:10

Habe ich hart gesagt? Erst lesen, dann denken, dann schreiben....Wer 25 Jahre sein Ding durchzieht, gute bis erstklassige (ok, subjektiv!) Alben auf den Markt schmeißt und sich nicht den Massenmedien unterwirft, der ist einfach KRASS!

von JAMANN DU BISCH SO KRASS 03.08.2006 15:36

WAS WILLST DU DENN SONST MIT Sonstwasweicheiern AUSDRÜCKEN? HAB ICH WAS GEGEN SLAYER GESAGT?

von FKK 03.08.2006 15:46

Ich habe doch extra geschrieben, dass es nicht so ernst war. Sorry wenn ich irgendwen verletzt haben sollte!!!! Ich höre auch viele solcher Gruppen und finde diese Musikstile sehr geil.

von dwd 03.08.2006 15:49

eher belanglos... keine innovationen

von JAMANN DU BISCH SO KRASS 03.08.2006 18:02

ja voll keis problem FKK zum glück simmer erwachse gell...

von bene 03.08.2006 21:37

www.slayer.net and net www.slayer.com

von ad 04.08.2006 00:39

Emo-, Screamo-, sonstwas-mo ist doch für spacken! wir können hier ruhig ehrlich ein!

von Yannick 04.08.2006 12:50

Okay, ehrlich....ähem: Du bist hässlich.

von Michael 05.08.2006 11:07

SLLAAAAAYYYERRRR. Geile Scheibe! Freu mich auf die Unholy Alliance Tour. Emo, Screamo is fürn Arsch (gerade denke denk ich an ein Posting von Simone, das auf dieser Seite vor 3-4 Jahren für hellen Aufstand gesorgt hat .... ha ha ha)

von Herby 06.08.2006 12:06

Slayer rules with this new record - like all ot their old stuff does !!!

von FOR THE LOVE OF... 07.08.2006 21:29

SLAYER waren für mich alles bis \"Reign in Blood\". SLAYER waren für mich das erste Konzert auf europäischen Boden in fuckin Poperinge (Belgium). Klar, die neue CD ist wieder besser als das letzte Zeux, doch leider sind Breaks/Riffs/Fills/Drums und Gesang wirklich typisch SLAYER. Ich weiss gar nicht, ob ich bei SLAYER Innovation will, aber ich habe einfach nicht mehr das \"Chemical Warfare\" Gefühl. Vieleicht liegts an der Zeit, aber für mich ist die Magie irgendwie weg. Trotzdem natürlich VIEL besser als der andere Thrash/Speed der Konkurrenten wie OVERKILL, TESTAMENT, MEGADETH, OVERKILL, METALLICA, EXODUS oder ANTHRAX.

von Purzel 07.08.2006 21:37

De Yannick hat den schalk im nacken..muss ja auch mal gesagt werden..nachdem eh scho alles gesagt wurde

von Solidous_74 11.08.2006 15:53

Metallica ist Schund!(leider geworden, früher,bis black album gut) Slayer ist und bleibt die Macht schlechthin! welche andere Band schafft es, nur mit der P/A und ihren Instrumenten eine so derbe show abzuliefern? Metallica mit ihren \"tollen\" Bühneneffdekten und Make up? harr harr! gehe jetzt die christ illusion anmachen, der erste Track fängt schon an wie ein Klassiker, und track 3 erst! wie derbe geil wird das stück ab der 2. Minute! der megahammer das Album!!

von Fan 13.08.2006 14:12

@Solidous_74. Es hat ja jeder das Recht auf seine eigene Meinung aber deine find ich scheiße. Du hast soviel Ahnung von Musik wie Leverkusen vom Meister werden.

von ghgh 17.08.2006 15:33

ghghghgh

von Solidous_74 17.08.2006 15:40

An den FAN (engl. für heisse Luft, sonst kann er wohl nix produzieren). Na klar hat jeder ne eigene Meinung! und das ist auch richtig so! beleidigen lasse ich mich aber von dir bestimmt nicht! hast du slayer überhaupt schon mal live gesehen oder traust du dich nicht auf solche konzerte? anscheinend ist es so! ansonsten würdest du mir zustimmen mit der monstermässigen show die die alten herren abliefern!!! gehe weiter deine musikalische einbahnstrasse entlang! Metallica ist/sind echt schlecht geworden, das ist Fakt! Jeder der sagt, dass sie noch Metal machen hat absolut null ahnung von metal! geh weiter fussball gucken, ich gehe auf n metal konzert!

von Unholy Alliance 17.08.2006 15:50

to fan ey du möcgtegern fan! du bist doch der mega heftige vollidiot! hast von richtiger musik soviel ahnung wie meine 90 jährige Oma. geh und höre weiter metallica. die sind einfach schlecht geworden! wie solidous_74 schon schrieb! geh doch mit deinen idioten freunden auf n Fussballplatz und hört metallica (LOL)! to Solidous_74 einfach nur zustimmen! was anderes bleibt einem da nicht übrig!

von linc 18.08.2006 12:14

slayer muss man respekt zollen und im gegensatz zu anderen großen metalbands ihren alters, haben sie stets das getan, was sie seit jeher tun. guten krach. reign in blood ist der hammer und für mich nicht zu toppen, ansonsten kann ich zu der neuen nur sagen, dass sie ok ist, ich aber die stimme von araya immer noch nicht mag, genauso wenig, wie metallica, obwohl ich nicht weiß, was das hier zu suchen hat. und auch was dieses gewäsch gegen andere musikrichtungen angeht. da kann ich nur mit dem kopfschütteln. hier gehts um eine band. und entweder man mag das produkt oder nicht, alles andere ist musik-faschistoide kleinbäuerlichkeit!! im übrigen gibt es für mich nur eine band, die den titel kings of metal tragen darf und die waren slayer von der attitüde her nicht unähnlich, aber musikalisch um welten besser: PAN-FUCKING-TERA !!! mann,mann...is ja wie inner talkshow hier!

von Michael 18.08.2006 14:40

PANTERA waren die beste Band überhaupt ... Vulgar Display Of Power, Far Beyond Driven und The Great Southern Trendkill stellen alles in den Schatten .... leider warn sie aber live immer schlechter wie Slayer (weil Phil Anselmo nie, aber wirklich nie nüchtern auf der Bühne stand sondern immer total voll war ... ich sag nur Dynamo)

von the right stuff 18.08.2006 17:19

slayer 4 life!!!

von www.pillemann.de 20.08.2006 17:17

Das Tokio Hotel Album ist 1000mal besser als das Scheißendreck Slayer Album !!! Metalcore ist tot Tokio Hotel und Killerpilze ist der Punkrock der Zukunft !!! Echt,glaubt mir ihr Nasen !!! Und Love Parade war auch gut (Nur mal so..! )

von Solidous_74 22.08.2006 13:37

Slayer 4 life!!! Sonst nix! ;-) tokio hotel und punk rock? ach so....fast witzig, eher traurig. du techno? oh wie cool...

von Solidous_74 22.08.2006 15:17

do you have nightmares about jeffrey dahmer (us serial-killer)? i have nightmares about metallica! kerry king

von dom 22.08.2006 15:42

ey soli: lass dich dich nicht provozieren... :)

von Soli 22.08.2006 15:47

Moin Dom: Recht hassu! Aber irgendwo macht es auch Spass! :-)

von utzelglutzel 23.08.2006 09:44

scheiss scheibe

von Menschenfeind 24.08.2006 20:12

YO! Das Album rockt! Endlich mal wieder was anständiges! Mir geht dieser ganze schwul*homo*core so auf den Sack!

von Raze 29.08.2006 15:20

Fettes Album. Punkt.

von utzelglutzel 04.09.2006 09:45

scheiss scheibe. punkt.

von me myself and i 09.09.2006 20:58

krasse scheibe gute tracks und punkt.

von kiel 15.09.2006 18:45

an solidous und menschenfeind: RECHT HABT IHR!!!!

von FKK 14.08.2007 16:00

jetzt den digi/extra/Bonuspack - FANVERARSCHE

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media