Plattenkritik

Slipknot - Disasterpieces

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Slipknot - Disasterpieces

 

Slipknot waren bisher eine der Bands die mich nicht besonders interessiert haben... bis diese DVD zu mir ins Haus geflattert ist! Nachdem ich mir das Ding reingezogen habe muss ich echt zugeben das ich ein völlig falsches Bild von der Band hatte.
Auf Disasterpieces gibt es das unglaublich fette Liveset vom 16.Februar 2002 in der Londoner Arena zusehen, beim dem schlappe 12.000 Kids waren. Dieses Set wird zwischen drin immer wieder mit Interviews, Backroundinfo über die Band und Crew, Backstage Footage und Multi-Kamera Tracks gespickt was das ganze einfach nicht langweilig werden lässt. Die Pyro-Stage Show der Band ist vermutlich auf diesem Musiksektor unübertroffen und mega professionell. Musikalisch geboten sind alle Klassiker wie Left Behind, Spit It Out, Wait & Bleed oder Surfacing. Man ist quasi den ganzen Set live dabei, von den Vorbereitungen der Band vorab bis zum blutigen Ende. Möglich gemacht haben dies über 30 Kameras die teilweise sogar in die Masken der Musiker eingebaut sind.
Auf der zweiten DVD gibt es Die Videos: My Palgue, Left Behind (Director's Cut), Wait & Bleed, Wait & Bleed (animated) und Spit It Out. Also Bonus Audio Track gibt es den sonst nirgends erhältlichen Song Purity!
Nach wie vor verbergen die 9 Wahnsinnigen ihre Gesichter, aber dennoch war man vermutlich nie näher an der Band als mit dieser DVD.

Alte Kommentare

von slipknotfan99 09.10.2009 19:47

supergeile hammer coole DVD^^

von Welcher 09.10.2009 19:57

kleine Groupie hat denn dieses Review geschrieben?

von Na wer wohl... 09.01.2011 01:28

Simone, die beste Autorin dieser Seite ! Aber irgendwie fehlt der BSF-Vergleich in diesem Review.

von S I M O N E E E ! 10.11.2012 14:38

Comeback, bitte !

Autor

Bild Autor

Simone

Autoren Bio

Suche

Social Media