Plattenkritik

Soulgate's Dawn - Deathtrap To Escape

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 20.03.2007
Datum Review: 15.05.2007

Soulgate's Dawn - Deathtrap To Escape

 

Nach ihrem Debüt mit “Stardust” im Jahre 2004 präsentieren SOULGATE’S DAWN nun drei Jahre später ihre 2. Full Length nach einigen Line up Problemen und aber genauso auch unzählig gespielten Shows in Europa und sogar einer US Tour. Nach den zahlreich positiven Reviews zum ersten Album und vor allem der Aussage, dass mit der Band eine neue Generation von Metal geboren wurde höre ich nun den Nachfolger, der das Erstlingswerk sogar noch übertreffen soll und auf Burning Season Records erscheint, die auch Bands wie BANE und CONFRONTO unterstützen und bei denen auch CRISIS NEVER ENDS, INSTIL MORDA, FALL OF A SEASON bereits Veröffentlichungen hatten. Ein Label also, dass seine Bands zu unterstützen weiss und auch laut CD-Info SOULGATE’S DAWN tatkräftig unterstützen wird um der Band neue Möglichkeiten zu eröffnen und vor allem auch Shows beschaffen wird.

Als aller Erstes bin ich mal mächtig vom Artwork des neuen Albums begeistert! Düster gehalten im (typischen) neuzeitlichen Metalstil, den man bei so vielen guten, bekannten aber auch unbekannten Bands aus deutschen Landen schon kennt, wirkt das brutale und ausgetüftelte Artwork dennoch nicht allzu klischeehaft und macht das ganze Paket um ein großartiges Metalalbum quasi perfekt. Denn was die Band mir da um die Ohren knallt ist amtlich! Ohne dabei jetzt nun das Rad wieder neu zu erfinden bringen die 5 Jungs aus Jena doch ihre ganz eigene Note in den New School Metal der jetzigen Szene. Wenn ich jetzt wieder mal vergleichen soll, damit man sich ein Bild machen kann, so ziehe ich Bands wie FEAR MY THOUGHTS, DEADLOCK, NEAERA, CRISIS NEVER ENDS, HEAVEN SHALL BURN oder aber auch AS WE FIGHT heran, wobei die doch teilweise sehr melodisch-fröhlich klingenden Gitarren nicht ganz so den Düster-Faktor einiger der eben genannten Bands aufweißt – und das ist auch gut so! Denn damit stehen SOULGATE’S DAWN dann doch für sich. Zwar gibt es auch Downbeat-Parts und Moshparts, Sänger Micha gröhlt und keift und growlt sich ordentlich die Seele aus dem Leib doch die einzelnen Songs weisen doch immer wieder kleine unerwartete Kniffe auf wie cleanen Gesang (der aber nicht zu übertrieben wirkt wie zum Beispiel bei CALIBAN) oder gesprochenen oder clean geschrieenen Parts, die sich gekonnt in die jeweiligen Songs einpassen. Die Produktion ist fett und wuchtig, ohne dabei zu monströs oder abgehoben zu klingen oder die Betonung zu sehr auf ein einzelnes Instrument oder den Gesang zu legen: Harmonisch und gut abgestimmt das Ganze.

Ich bin ehrlich: es fällt mir schwer hier einzelne Songs zu nennen, die mir besonders gut gefallen, denn ich finde das ganze Album großartig. Obwohl ich „Believe“, „Fight The Future“ und auch „Emotionless“ vielleicht zu meinen Favorites zählen. Generell sind die Gitarrenmelodien und der abwechslungsreiche Gesang aber auch die toll gelungenen Tempiwechsel und Breaks noch zu betonen. Ihr seht: ich bin begeistert! Und hoffe auf ein Konzert in meiner Nähe. Von mir gibt’s 9 Punkte ohne Abzug.

Tracklist:

01 Intro
02 Emotionless
03 Believe
04 Goodbye
05 Free Fall
06 Last Bloody Kiss
07 Broken Angels
08 Undying Allegiance
09 Breath While I’m Drowning
10 Struggled Thoughts
11 Fight The Future
12 Prophecy

Alte Kommentare

von Pat 15.05.2007 16:48

..schönes Review, seh ich ähnlich. Hinzufügen kann man ausserdem noch das die Jungens super sympathisch und nett sind !

von BSR 15.05.2007 17:04

das liest man gerne :-)

von nima 15.05.2007 17:36

wieso isses kein cdtip ?!? dachte das orientiert sich imma an den punkten

von tobe 15.05.2007 21:10

ach, und was hörst du sonst so ? und ein paar begründungen wärn auch nicht schlecht. aber jedem das seine....

von nima 15.05.2007 21:13

das klügste bei solchen kommentaren wie der von \"metalcore ...\" ist, sie einfach zu ignorieren!!

von gbd 15.05.2007 21:16

9/10.. na hoffentlich ist das mal nicht überbewertet :)

von Shit 16.05.2007 09:33

Ich unterstreich das auch, dass das wirklich sympathische Jungs sind, aber an das Debüt kommt die Scheibe für mich nicht ran - leider. Die neuen Songs sind mir zu gewöhnlich, dem Review kann ich also diesbezüglich in keinster weise zustimmen. Ich finde auch, dass man das gut vergleichen kann, da ja einige der alten Songs neu aufgenommen wurden und ich finde die Songs auf diesem Album deutlich schwächer, als auf dem Debüt. Wie immer ist das alles aber reine Geschmackssache.

von vnv 16.05.2007 14:31

@ metalcore ist und bleibt... du bist ja der riesenhase in sachen toleranz. mir gefällt vor allem deine überaus objektive ansichtsweise... solltest du diese art musik nicht mögen, warum verschwendest du auch deine zeit bei \"stinklangweiligen\" releases noch deinen kommentar hinzuzufügen. ich finde die CD jetzt schon toll, nur weil DU sie so schlecht findest.. ;-)

von Scythe 16.05.2007 15:12

Könnte man nicht bitte mal eine Registrierungsflicht für Comments einführen? Vielleicht wäre das Amöben wie \"Metalcore..\" ja dann zu aufwändig oder gar zu kompliziert, ihren Schwachsinn hier loszuwerden. Ist ja nicht mehr feierlich mittlerweile.

von anne 18.05.2007 12:56

da hast du recht, die jungs sind alle wirklich sehr nett! und den sänger findet ich besonders heiß! ich kann nur jedem empfehlen die cd zu kaufen und sich unbedingt eine ihrer live-shows anzusehen...da geht die post ab!

von hardcoreisdead 20.05.2007 22:57

platte rockt und hat alles zu bieten, was einen an metal und hardcore gefällt. zudem klingt sie zum glück nicht nach ami-disco-metalcore. also ohren auf und lauschen.

von 666-Pegg 21.05.2007 12:24

@metalcore...dein kommerntar kann völlig abhauen du hippie...schaufel dir am besten ein grab und leg dich rein...sowas wie du hat gar nicht die lizenz dazu hier überhaupt nen kommentar abzugeben! wechsel in die Hippie-äSzene...dort bist du besser aufgehoben!!!! Soulgate´s rocken und werden dabei immer besser! Mein allergrößtes Lob an Euch!!!!

von Peter 24.05.2007 16:23

Also ich finde die CD absolut klasse. Rockt von vorn bis hinten!

von mr. floppy 24.05.2007 17:27

äh torben warum wird der kommentar von metalcore bleibt und ist...nicht gelöscht??? ich versteh dich echt nicht...

von nump 24.05.2007 17:53

vielleicht weil sich jemand zur musik, wenn auch recht unqualifiziert äußert....

von mr.floppy 24.05.2007 17:58

äh wo äussert sich denn da jemand zur musik?? ist einfach nur beleidigend...zitat \"fotzengruppe\"!!! interessiert mich wirklich brennend mit welchem maas hier gemessen wird!!

von allschools 24.05.2007 18:18

ist gelöscht!

von mr.floppy 24.05.2007 18:19

noch mal was zur musik...also fight the future ist n sehr geiler song.

von nump 24.05.2007 18:19

was soll denn ein maas sein? muhahah

von mr.floppy 24.05.2007 18:20

@nump: ja sehr komisch...nicht!!

von Peter 25.05.2007 13:49

@mr.floppy: hör dir die anderen songs der platte auch mal an. kein ausfall dabei. die songs haben alle höchstes niveau!!!

von JanXXX 26.05.2007 14:20

Wieso ist die CD eigentlich kein CD-TiPP??

von paul 27.05.2007 13:58

Das Album is einfach mal der Hammer, da kann man sagen was man will.

von ... 13.08.2007 20:50

Was für ein Album! Bin schwer begeistert!

Autor

Bild Autor

Janina

Autoren Bio

Suche

Social Media