Plattenkritik

Split - After Rising Sun / For The Day Of Redemption

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 27.02.2006
Datum Review: 28.04.2006

Split - After Rising Sun / For The Day Of Redemption

 

"..and After Rising Sun I will fight For The Day Of Redemption" ist der Titel der Split mit der Village Kids Redords ein deutsch-belgisches Release zweier Hardcoreacts an den Start bringt. Auf der einen Seite haben wir die Lichtensteiner AFTER RISING SUN auf der anderen Seite die Belgier FOR THE DAY OF REDEMPTION. Wir haben es also mit einer cross-border Split mit 2 noch recht jungen Bands zutun.

Die erste Hälfte der Split ist für AFTER RISING SUN reserviert, die ganz klischeemäßig mit Klängen aus dem Film "Platoon" sanfte Töne vor sich hinplätschern lassen, bevor Vietkong-mäßige Metalcore Salven aus heiterem Himmel über den Zuhörer hineinbrechen. Geht halt nichts über ein bisschen Army Style. Die Lichtensteiner verstehen jedenfalls ihr Handwerk, liefern brutale Moshparts, krachende Drums und bösartigen Gesang. Vieles davon kennt man bereits von den gern zitierten AS I LAY DYING und Konsorten, jedoch bleibt die Wucht und die Spielfreude der Band durchaus erwähnenswert. Die erste Hälfte stimmt mich inklusive Videomaterial doch recht positiv und lässt mich gespannt auf die Belgier von FOR THE DAY OF REDEMPTION warten.

7 Skulls

FOR THE DAY OF REDEMPTION musizieren seit 2002 und haben sich im Prinzip wesentlich newschooligeren Klängen verschrieben, die jedoch ebenfalls durch fiese Thrash Parts garniert werden. Hört sich komplett anders an als AFTER RISING SUN und bedient mitsamt der christlichen Ausrichtung auch eine unterschiedliche Zielgruppe. Was mir als erstes negativ auffällt ist die absolut schlechte Aufnahme, die an Proberaum erinnert und sich in keiner Weise mit der vorangegangenen Band messen lässt. Der technische Vergleich lässt mich ja glatt wieder auf "Platoon" zurückkommen, denn schlechteres technisches Material muss ja nicht gleich für ein geschmälertes Gesamtresultat stehen, aber auch hier hinken die Belgier deutlich hinterher. Der Sound von FOR THE DAY OF REDEMPTION orientiert sich in Richtung MORNING AGAIN ohne qualitativ auch nur ansatzweise in deren Nähe zu kommen. Das mitgelieferte Video macht da schon mehr spaß, ändert jedoch nichts am Gesamtresultat.

3 Skulls

Insgesamt hinterlässt "..and After Rising Sun I will fight For The Day Of Redemption" gemischte Gefühle, da die Bands nicht wirklich zusammenpassen und die Belgier bereits durch ihre Produktion stark ins Hintertreffen geraten. Ich freue mich darauf mehr von AFTER RISING SUN zu hören aber im Osten geht ja eh einiges.

Tracks:
AFTER RISING SUN
01 Way And Truth
02 Together Alone
03 Crying Nature
04 The Need For A Well
Video: Crying Nature

FOR THE DAY OF REDEMPTION
05 Family
06 I Will Stand
07 To A Friend
08 Testimony
Video: That's My Prayer

Alte Kommentare

von speed 29.04.2006 00:13

FOR THE DAY OF REDEMPTION kacken mal echt ab!!

von fred 02.05.2006 13:35

stimmt, die begier können nicht viel..

von discosucks 02.05.2006 14:18

ARS sind zwar schon die gewinner auf der split, aber sollte man die beiden bands wirklich vergleichen??? ich finde NEIN! auch FTDOR rocken und sollten gehört werden. es kann sich halt nicht jede band das ROH oder den Kohlekeller leisten. HC hat aber auch immer noch etwas mit einer aussage zu tun, das sollten die discomosher nicht vergessen. zudem ist die split sehr gut, da sie abwechslungsreich ist.

von jaja 02.05.2006 15:38

....und ausserdem bin ich mal so verdammt underground, dass es kracht!

von döner 02.05.2006 16:03

aber abwechslung hab ich auch, wenn ich blümchen und slayer auf eine split pack..

von whatever 02.09.2006 21:54

ich finde beide bands richtig geil... und wenn sich die hier jemand an produktionen wie HSB u.s.w. orientiert, dann seid ihr bestimmt noch 18 oder so... vor ein paar jahren war so ein sound noch durchaus okay... hey,hier machen wir immer noch ne form von punk... also zieht mal n finger ausm arsch!!! cd is fett!!!

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media