Plattenkritik

Sportfreunde Stiller - You Have To Win Zweikampf

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 19.05.2006
Datum Review: 23.05.2006

Sportfreunde Stiller - You Have To Win Zweikampf

 

Deutschland, einig, Fußballwahn. Anno 2006 gibt es kein Thema, dass die Gemüter derart erhitzt wie die sogenannte "schönste Nebensache der Welt" im WM Jahr. Da hätten wir das Ticket-Chaos und Millionen Fans, die keins mehr bekommen haben. Natürlich hat auch jede zweite Werbung etwas mit Fußball zu tun, C&A verscherbelt offiziell lizenzierte WM Shirts, Rasierer bekommen rote Karten und sämtlich Sponsoren schmeißen mit Verlosungen um sich und sogar OLLI POCHER bringt einen eigenen WM-Mitgröhlsong an den Start. Singen kann er natürlich nicht, aber die heutige Aufnahmetechnik und ne Menge an technischem Spielzeug machen es einfach möglich.

Nun ist es sogar soweit, dass das erste Fußball Konzeptalbum von einer Band auf den Markt geworfen wird. Ich hätte glaube ich jede Band dafür bereits im Vorfeld in der Luft zerrissen aber bei den seit jeher bekennenden Fußballfans aus Bayern, den SPORTFREUNDEN STILLER, bin ich da nicht so voreilig. Sprach man anfangs nur von einem Song, dann von einer EP, ist es letztendlich ein ausgewachsenes Album geworden, dass elf (wie of auch sonst?) mal das runde Leder thematisiert und das Zitat "You Have To Win Zweikampf" als Titel trägt. Die erste Singleauskopplung "´54, ´74, ´90, 2006" läuft ja bereits auf heavy Rotation und prognostiziert ein optimales Abschneiden in diesem Jahr. In diversen Radioumfragen setzte sich die Single jedenfalls auch gegen die offizielle Fifa Hymne von GRÖNEMEYER durch. Neben eingängigen, poppigen Schrammelnummern mit jeder Menge Mitsingflair mischen sich jedoch ebenfalls musikalische Ausfälle wie das Cover des UNITED BALLS Songs "Pogo in Togo" welches mit schlechten Textzeilen wie "Coca Cola in Angola" nun wirklich keinen Pokal gewinnt. Bei anderen Songs glänzen die SPORTIS jedoch charmant mit Fußballfachwissen, welches hier wohl auch einigen Laien näher gebracht wird oder zeigen jede Menge Humor bei "Die Frisur von Björn Borg". Dass man Teile von "Nix Geht Mehr" der BECK Hymne "Loser" entnommen hat, ist in dem Zusammenhang gar nicht so schlimm. Letztendlich zeigt sich das Konzeptalbum "You Have To Win Zweikampf" jedoch ähnlich wie der deutsch Fußball: Es kommen einfache und grundsolide Mittel zum Einsatz, das Niveau ist nicht das höchste, das Ziel wird jedoch in regelmäßigen Abständen erreicht. In diesem Fall haben wir ein Spaßalbum, welches mit dem gewissen Augenzwinkern bedacht, für heitere Beschallung beim sommerlichen Fußballgrillen sorgen sollte.

Tracklisting

01. Unser Freund Ist Aus Leder
02. Pogo In Togo
03. ´54, ´74, ´90, 2006
04. Eine Liebe, Die Nie Endet
05. Nix Geht Mehr
06. Budenzauber
07. Die Frisur Von Björn Borg
08. Dem Fritz Sein Wetter
09. Come Sara?
10. Mag Tischtennis!
11. All Die Schlachten, Die Wir Schlagen

Alte Kommentare

von knorke 30.05.2006 08:54

ich find die single richtig nett!! *mitsing*

von freddy 01.06.2006 11:25

ey duane: ein major release bekommt eine durchschnittliche bewertung von 5 skulls und du regst dich darüber auf, dass man es den majors recht machen will?? denk mal nach!! ich finde die scheibe ganz nett, erfüllt ihren zweck. ich hätte 6 gegeben.

von moinsen 30.06.2006 13:46

WELTMEISTER!!!!

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media