Plattenkritik

Starfighter - Orion

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 11.07.2005

Starfighter - Orion

 

Starfighter aus Gent fallen mir nicht zum ersten mal in meinem LEben auf sondern konnten mich schon mit irgendeinem älteren Werk halbwegs begeistern. Ich weiß leider den Namen nicht mehr, aber schon damals rockte der Vierer ordentlich. In dreckigerer Ash Manier verzockt man auch dieses Mal wieder 11 Retro-gehaltene Powerrock Raketen, die noch durch die wuchtige Produktion von den Killers und Placebo Produzenten besser in Szene gesetzt sind. "Orion" ist sicher kein Meilenstein aber wirkt sehr erfrischend in einer Epoche in der jeder Act nach New Wave und Elektrohybriden mutiert. Hier wird an klassichem festgehalten und nur vereinzelt kommt es elektronischen Hilfsmitteln. Dafür gibt es jede Menge Noise und Distortion und sogar ein zwei kleine Hits wie "Tired" sind am Start und machen Spaß. Jeder gut frisierte Junge der sich gerne in UK Gefilden wieder findet wird hier auf seine Kosten kommen. Amtlich!

Autor

Bild Autor

Shawn

Autoren Bio

Suche

Social Media