Plattenkritik

Static 84 - The Servants Are Rising

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Static 84 - The Servants Are Rising

 

Leute die meinen Musikgeschmack kennen und diese Band noch nicht live gesehen haben werden sich wundern, daß ausgerechnet ich ein Review über diese Band schreibe. Tja, all denen die also Static 84 noch nicht live gesehen haben kann ich nur raten sie sich mal anzuschauen, es lohnt sich. Ich möchte jetzt aber hier nicht weiter über ihre Livequalitäten erzählen sondern über ihrer neue Scheibe schreiben. Dies ist nun die zweite fullength die sie rausgebracht haben, diesesmal auf Join The Team Player. Tja, der Wechsel scheint ihnen gut bekommen zu haben, den Sound finde ich persönlich ein ganzes Stück besser als auf ihrer ersten (auch wenn mir das Cover von Inner Wall besser gefallen hat, aber darüber kann man ja streiten). Aber Static bestehen nicht nur aus ihrem Sound, besonders wichtig sind ihnen auch ihre Texte, die sich nicht einfach mit irgendwelchen abgedroschenen Frasen begnügen sondern sich mit vielen Dingen beschäftigen die um einen herum passieren. Die ganze Scheibe ist ziemlich punkig geworden und geht direkt in die Beine (vor allen Dingen live, aber wie gesagt schaut sie euch an).

Leute die mehr auf Melodien stehen und auch gerne mal einen Song verstehen ohne sich hinzusetzen und das Songbooklet zu lesen und auch solche die auf gute Liveaction stehen sei diese Band und ihre neue Scheibe wärmstens empfohlen. Für mich sind sie die beste Band Bayerns.




Autor

Bild Autor

Jochen

Autoren Bio

Suche

Social Media