Plattenkritik

Static Thought - The Motive for Movement

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 12.09.2008
Datum Review: 28.09.2008

Static Thought - The Motive for Movement

 

“So I ask you: Do you want more ?” fragt Eric Urbach im Opener “Faces” und antwortet sich lachend selbst “haha, I don’t think so”. STATIC THOUGHT gehen es noch eher langsam an. Zwar scheppert das Schlagzeug von Travis Davant und der Basslauf von Johaan Hill schlägt schon Saltos, doch die Härte, Kompromisslosigkeit und das Tempo sollen noch auf sich warten lassen. STATIC THOUGHT sind aus San Fransisco und bringen ihr aktuelles Album „The Motive for Movement“ via Hellcat heraus.

Rotziger Punkrock mit Anleihen zum Hardcore und Streetpunk. Immer mit dem nötigen politischen Unterton verfeinert, überzeugt dieses Album mit 12 Songs von vorne bis hinten und zieht einen enormen Spannungsbogen mit sich der für Punkrock inzwischen eher untypisch ist. „Anymore“ gibt endlich das Tempo an und zeigt wie guter Hardcorepunk zu klingen hat. Sing-a-Longs am laufenden Band und eine Band die aus voller Kehle mitsingt. Energie pur und Abwechslung wie sie selten auf Platten zu finden ist. So zeigt sich beispielsweise „Splinters and Stones“ mit einem herrlich depressiven Intro bevor es wild drauf los wettert um sich allmählich zu einem aggressiven Abschlussgewitter vor zu schleichen.. Oder das Highlight „Under the Sun“, welches den Spannungsbogen hoch hält um in eine erstklassige Hardcore Hymne verwandelt zu werden die am Ende einen derart aggressiven Chor bereit hält, dass wirklich jedem das Wasser im Munde zusammen läuft. Das darauffolgende „Ambivalence“ hingegen erinnert an die Leichtfüßigkeit von Punkkollegen wie FAR FROM FINISHED und beweist einmal mehr die Abwechslung die hier bereit steht. Ein riesiges Album.

Tracklist:

1. faces
2. the reason i breathe
3. anyore
4. 3rd world
5. splinters and stones
6. vindication
7. under the sun
8. ambivalence
9. how they get by
10. terminus mos adveho
11. suburgan life
12. conquest of saints

Autor

Bild Autor

Raphael

Autoren Bio

.

Suche

Social Media