Plattenkritik

Stay Strong - Stay Strong (Demo 2010)

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.2010
Datum Review: 03.05.2010

Stay Strong - Stay Strong (Demo 2010)

 

Zuletzt war man in der Republik ja sehr verwöhnt was guten Hardcore-Nachwuchs anging. Da wären die Kids von SUNDOWNING und ihre Kumpels von REMEMBER. Gleichzeitig auch Bands wie LASTING TRACES oder LIGHTHOUSE, die das Niveau erheblich anhoben. Aber natürlich auch alteingesessene Bands, die einfach weiterhin auf hohem Niveau agieren, wie beispielsweise RITUAL oder AYS. Mit STAY STRONG aus Bad Hersfeld reißt die Glückssträhne zwar weitestgehend ab, trotzdem sollte man sich vor Augen halten, dass dieses selbstbetitelte Scheibchen die erste Demo der Jungs ist.

Und jene verfügt über sechs Songs, die zwischen holprig produziertem Zusammengehörigkeitsgefühl bis hin zum plakativen „Hatefree-Youth“-Gepose alles zu bieten haben und rein musikalisch unentschlossen zwischen toughen Elementen und dem reinen „Posi“-Gerüst pendeln. Dass jeder Song gerade wenige Sekunden über eine Minute tritt stört nicht weiter, denn das Gerumpel, welches hauptsächlich durch die Produktion so sehr stört, nervt nach kurzer Zeit, was natürlich auch zum Ergebnis hat, dass man von den Lyrics gar nichts mitbekommt. Was jedoch sehr angenehm anmutet ist die dreckig in Szene gesetzte Stimme und das facettenreiche Spektrum, in dem die Band agiert. Wie bereits erwähnt irgendwo zwischen Tough und Posi, trotzdem ziemlich wohlwollend verpackt und so auf sechs Songs doch recht überzeugend, wenn auch auf einem unterem Niveau. Trotzdem noch sehr unscheinbar, ob sich das ändert, wird man noch sehen.

1. United & Strong
2. Straight
3. Forgotten
4. Danger
5. Break Down Black Walls
6. Break The Stage

Alte Kommentare

von xBELUGAx 03.05.2010 15:24

live sind die jungs eine urgewalt.

von und gleich 03.05.2010 16:27

geht es los. ich warte auf den erstn fan der hier aufmuckt

von vKaiv 03.05.2010 18:18

Live reißen die Jungs echt alles nieder.. das review ist ok aber man hätte wissen müssen das man die jungs nicht mit den oben genannten bands vergleichen kann..

von Kalle 03.05.2010 19:58

mit ays und ritual liegt die messlatte echt ein bisschen hoch^^

von Raphael 03.05.2010 20:06

Vergleiche sie ja nicht, schneide lediglich ein paar der Bands der letzten Jahre an. Vergleiche Stay Strong eigentlich mit keiner Band. Und übrigens, diese 3 Punkte sind sehr sehr gut gemeint. Ich mag das Demo eigentlich sehr, nur mehr kann man da leider nicht geben. ;)

von Kalle 03.05.2010 20:40

ja ok. ist auch ein echt gutes review

von odb 04.05.2010 17:48

erinnert stark an das jahr 2005. aber schön, dass in 2010 dann die dorfbands hier eine plattform bekommen.

von 06.05.2010 15:04

von XChrisX 06.05.2010 17:37

aufnahmen, naja... aber live einfach nur in die fresse!!! das is hardcore und nicht das, was die ganzen mainstream affen für hardcore halten!

von Arndt 10.05.2010 20:15

allein beim cover und dem bandnamen hab ich schon wieder gedacht: jetzt seziert der raphael wieder den hardcore nachwuchs unseres landes. ungewöhnlich, dass es dafür bisher so friedlich hier ist ;-)

von @ Arndt 13.05.2010 23:03

was meinst du mit hardcore nachwuchs sezieren? das kapier ich nicht

von un 25.05.2010 18:01

fett. hahaahaha

von Mitch 04.08.2011 11:05

Gut die Qualität dieser Demo ist jetz wahrlich nicht der Brüller aber live habe ich noch nie eine intensivere liveshow einer deutschen underground hc bang gesehen.

Autor

Bild Autor

Raphael

Autoren Bio

.

Suche

Social Media