Plattenkritik

Sternbuschweg - Mein Herz schlägt weiter jeden Tag

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 28.03.2008
Datum Review: 12.09.2008

Sternbuschweg - Mein Herz schlägt weiter jeden Tag

 

Mottoparties sind kacke. Wie kommt es eigentlich, dass sonst völlig verschlossene und emanzipierte Frauen sich auf einer „Russenparty“ wie Nutten anziehen und das dann total ironisch und lustig finden? Was ist nur los? Wenn jetzt also etwa HADOUKEN, die alles total ironisch und „lustig“ meinen, das musikalische Äquivalent zu schlechten Mottoparties wärem, dann sind STERNBUSCHWEG ein Spaziergang im Park um 5 Uhr Morgens und dann kommt ein Mädchen und schenkt dir einen Luftballon.

Bei der Band aus Berlin gibt es keine Ironie, keine Distanz und auch keinen doppelten Boden, sondern nur Gitarren, Gefühl und tolle Melodien. Das hört sich zunächst katastrophal an, ist aber absolut fantastisch. Statt auf minimale Pop-Arrangements zu setzen, spielen sich STERNBUSCHWEG die Seele aus dem Leib, mit allem was dazu gehört. Wall of sound, Frickeleien, große Melodiebögen und dann dieser Gesang. STERNBUSCHWEG haben Morrissey im Herzen und RIDE auf ihren Verstärkern sitzen. Und auch sowieso: scheiß auf saisonale Trends und früher war alles besser. Stimmt zwar nicht, aber STERNBUSCHWEG verleiten dazu, diese billigen Allgemeinplätze jubelnd zu unterschreiben. Selbst die Veröffentlichungsgeschichte ist voll von völlig anachronistischer Straßenromantik. 2002, da waren STERNBUSCHWEG gerade im Kommen, nur, irgendwie hat man sich auf dem Weg verlaufen. 7 Jahre später, wo es eigentlich niemanden mehr kümmern sollte, steht das Album und fordert geradezu heraus völlig verzaubert und anhimmelnd vor sich hin zu brabbeln.

„Warum kann man nicht aufstehen und Leuten, die zur Arbeit gehen erklären, warum man schon solange nicht mehr im Tierpark war“ („Es ist nirgendwo wie hier“). Wie geht das, dass diese Band in einer Zeit abgebrühten Zynismus einfach den offensichtlichen Coolnes Quatsch außen vor lässt und trotzdem so dermaßen überzeugend ist? Die Welt mag nicht gemacht sein für STERNBUSCHWEG, solange aber STERNBUSCHWEG weiter Musik für die Welt machen ist alles im Lot. Versprochen.

Tracks:
1. Mein Herz Schlägt Weiter Jeden Tag
2. Paula, Ich Liebe Dich
3. Solange Wir Jung Sind
4. Das Höchste Der Gefühle
5. Es Ist Nirgendwo Wie Hier
6. Die Welt Ist Nicht Gemacht Für Uns
7. Ich Muss Es Beenden Bevor Es Beginnt
8. Mary Alice’s Rettungsplan
9. Meine Liebe Dauert Länger Als Der Kommunismus
10. Die Unmöglichkeit
11. Star

Alte Kommentare

von Batzen 14.09.2008 05:01

Interessantes Review. Prinzipiell ok aber leider habe ich das Gefühl, dass ich nicht mal annähernd weiss mit was für Musik ich es hier zu tun habe. Keine minimalen Pop-Arrangements, ok. Aber sonst ? Was is das hier ? Knüppelcore ? Ballerschranz ? Bollo ? Ich werd reinhören, aber bisschen Richtung Genre im Review wär nich schlecht ...

von molch 18.09.2008 21:16

hab mal ein ohr riskiert, aber entspricht so gar nicht meinem geschmack.

von Pat. 18.09.2008 21:35

Hab ich gestern durchgehört. Erinnert etwas an FOTOS, dementsprechend auch nicht zu verachten, textlich sehr gut.

Autor

Bild Autor

Dennis

Autoren Bio

Suche

Social Media