Plattenkritik

Stick To Your Guns - Comes From The Heart

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 15.08.2008
Datum Review: 19.07.2008

Stick To Your Guns - Comes From The Heart

 

Nach dem Debüt "For What It's Worth" (veröffentlicht auf Sumerian Records) wurden STICK TO YOUR GUNS als neuer Hoffnungsträger des Hardcores gefeiert. Daraufhin wurde mit Century Media eine neue Labelheimat gefunden und schnell mit "Comes From The Heart" ein neues Album, das in den USA bereits seit Mai 2008 erhältlich ist, auf den Markt geschoben.

Schnellschuss? Nicht ganz, denn die ersten 5 Songs gehen gut nach vorn, bestechen durch Melodie, Härte und starke Refrains. Etwas brutaler Old-School Hardcore, Metal und melodische Gesangspassagen werden in die Songs gepackt und Drummer Casey Lagos treibt seine Vordermannschaft gnadenlos an. Die Songs sind schnell, tight und verdammt griffig. Nach wie vor wird der prollige Gesangsstil von Jesse Barnett durch Crew-Shouts gepuscht, aber auch die vermehrten cleanen Parts (vor allem der Refrain von "Enough's Enough" wäre ein gefundenes Fressen für jede Emocore-Band) werden stimmlich locker von ihm gemeistert. Aber mit zunehmender Spielzeit stumpfen die Tracks ein wenig ab, können nicht mehr den Level der ersten Songs halten. Es kommen (noch wie auf dem Debüt) keine Überraschungsmomente mehr, alles ist irgendwie vorher bereits verpackt worden und kein Song kann wirklich vollumfänglich überzeugen.

Vielleicht hätte sich die Band nach dem Debüt und dem ausgiebigen Touren ein wenig mehr Zeit für das Schreiben neuer Songs nehmen sollen (Anm. des Verfassers: Ein Problem der heutigen Zeit ist, das Bands, die ein gutes Debüt veröffentlicht haben und dies ausgiebig betouren und das Label wechseln, zu schnell das zweite Album rausschmeißen. Wann sollen denn dann gute Songs geschrieben werden?). Auf jeden Fall kann "Comes From The Heart" nur am Anfang richtig überzeugen. Zu sagen ist noch, dass sich auf der EU-Pressung 4-Bonussongs befinden und Track 10. mit "Searching For The Surface" (und nicht "Looking For The Surface") betitelt ist.

Tracklist:
01. Heart From The Heartless
02. Impact
03. Part Of Me
04. Enough's Enough
05. Accessory Children
06. Comes From The Heart
07. Tonight's Entertainment
08. We Must Look Like Ants From Up There
09. Driving Force
10. Searching For The Surface
11. This Is More (EU Bonus Track)
12. Tear The Walls Down (EU Bonus Track)
13. Compassion Without Compromise (EU Bonus Track)
14. There Is No I In Team (EU Bonus Track)

Alte Kommentare

von alter.... 19.07.2008 14:21

mindestens 8 von 10.... ich gebe 9 von 10 !! ! ! ! !

von MUnkvayne 19.07.2008 14:50

sehr gutes album! zündet schneller als das debüt! 8/10!

von stoxxxity 19.07.2008 16:26

tolles album - macht spass! 9/10

von Mogli 19.07.2008 16:36

nach dem tollen debüt, leider nur noch 08/15 Coregedöns

von PrediX24 19.07.2008 17:39

extrem fett 8/10

von reuden 19.07.2008 17:44

hahaha, das debut war mist......die platte hieris doch der burner! 8/10

von Mogli 19.07.2008 20:21

naja, vielleicht kann ich auch mit der mucke nichts mehr anfang. In 2 jahren verleugnet eh jeder, damals die mucke gehört zu haben. Ähnlich wie vor 6 Jahren mit NuMetal. "ich war damals schon true"

von Pat. 20.07.2008 19:03

Finde ich nicht ganz so stark wie das Debut, das ging besser ab finde ich. Hier merkt man aber eine Entwicklung der Band und das ist nicht zu verachten, schade das es jetzt auch vermehrt cleane Vocals gibt, hätte in meinen Augen nicht sein müssen.

von ian [ttr] 21.07.2008 00:09

kann den hype um die band nicht nachvollziehen... in meinen ohren ganz ok aber nix was langfristig hängen bleibt. wahrscheinlich dasselbe phänomen wie mit parkway drive. kann ich auch nicht verstehen. 5/10 wann gibt es reviews zu the ghost inside und american me?

von takethat 21.07.2008 02:21

ja man the ghost inside sind richtig geil hab auch noch kein deutschsparachiges review zu deeren neuer cd gefunden

von FKK 21.07.2008 11:21

THE GHOST INSIDE the fury..., meint ihr die? Ist die nicht von 2007?

von takethat 21.07.2008 12:35

ne die ist von 2008 genau vom 15.4. da wurde die released

von reuden 21.07.2008 12:47

haha, die americna me ist jawohl auch mal nicht der reisser

von ian [ttr] 21.07.2008 14:15

also die american me ist in puncto mosh bisher das album des jahres für mich...läuft auch nur rauf und runter bei mir.

von takethat 21.07.2008 14:20

yo die platte is echt klasse apropos wie wärs mit nem review der neuen burden of a day oder oceana wär echt ma fett wobei beide bands richtig starke alben herrausgebracht haben und nun sind beide lead vocalists weg :(

von @ian [ttr] und takethat 21.07.2008 14:35

kann es sein, dass ihr siamesische Zwillinge seid? Oder kommt ihr aus Baden Baden?? Oder unterrichtet ihr Papageien??? Auf jeden Fall ist euer "die Band ist ja so geil"-Gelaber völlig talentfrei. Warum schreibt ihr beiden eigentlich nicht selber für Zines? Wenn ihr doch so schlau seit und JEDE Band kennt und JEDES Album habt

von pretty 21.07.2008 14:43

gebe mogli recht :) hardcore 2008 geht so wie es blacklisted, verse und have heart gemacht haben.

von reuden 21.07.2008 15:10

diese ganzen hype-scheiben und-bands...naja, also american me, oceana und burden of a day sind nichts für mich...the ghost inside und stick to your guns reichen mir vollkommen, wobei ich bei dem stick to your guns-debut das growling bzw. shouting einfach nicht mag...das songwriting ist hingegen ok

von @ @ian [ttr] und takethat 21.07.2008 15:14

was regst du dich so auf? kritisiere ich irgendjemanden ich sagte nur das es cool wäre wenns zu den platten nen review geben würde. und ich weiß nicht was daran so schlimm ist ne band zu loben wenn sie was drauf hat man such dir nen richtiges hobby anstatt dich wegen soetwas aufzuregen -.-

von @ian [ttr] und takethat 21.07.2008 15:17

der oder die oder das Einzige, wer, die oder was sich aufregt, bist du/ihr/sie

von und 21.07.2008 15:19

ich kann auch 100 Alben hier anpreisen und sagen, wie unendlich geil sie sind... ...ohne sie gehört zu haben

von ian [ttr] 21.07.2008 17:14

ich hab lediglich 2 bands erwähnt die meines erachtens ein review wert sind. ich will doch dann eigentlich nur wissen was ihr davon haltet,sollte es dann zu einem review kommen. kommt mal wieder runter leute...

von gurgel 21.07.2008 17:14

...ich würde hier auf dieser seite nicht eine einzige platte anpreisen noch hören, STYG sind mir definitiv für Hardcore nicht technisch genug und spielen einfach viel zu schlampig, außerdem: wo sind die gitarren soli? wo die langen haare? hardcore is echt ausgewimpt! Da mosh ich mir lieber auf die neue PRIEST die Haare glatt!

von FKK 21.07.2008 17:23

@gurgel: Dafür biste aber oft hier. Versuch es mal mit der ABYSMAL DAWN, das ist echt eine fette Detah Metal-Scheibe. Hammer!

von Mogli 21.07.2008 17:42

Sehr fein:-) Ja Verse und Blacklisted DIE HC-Scheiben dieses Jahr (bisher). Wobei die Verse bei mir noch nen tacken vorne liegt. HH noch nicht gehört. Hoffe alles fit? Grüsse

von pascal 21.07.2008 18:18

find ich cool, dass jede band zu der hier ein review geschrieben wird, ein hype ist :) HYPER HYPER!

von m0hr 21.07.2008 18:34

haha menschen

von Hurensohn 21.07.2008 19:31

Höre grad mal wieder die American Me Scheibe und die ist echt in Ordnung. Freu mich auf die Euro-Tour mit To Kill & Liferuiner.

von reuden 21.07.2008 20:00

wobei liferuiner um klassen besser als american me sind...;-)

von Hurensohn 21.07.2008 20:23

Aufjedenfall (:

von ian [ttr] 21.07.2008 23:16

wie geil ist das denn?? wann ist die tour?

von Hurensohn 22.07.2008 00:07

October 3rd – October 25th 2008 4.10.08 in Essen (Cafe Nova) Soweit ist bekannt

von ian [ttr] 22.07.2008 10:43

@ hurensohn: danke! hoffe da kommen noch ein paar dates zu...

von MUnkvayne 22.07.2008 18:21

yo, american me. feine band. touren u.a. mit liferuiner (kann auch ma ne review kommen! - geile scheibe;) ) und to kill. sind am 3.10. in berlin! ;)

von Dario|Allschools 22.07.2008 20:09

Die Bands die ihr hier für Reviews aufzählt, haben leider alle ein entscheidendes Problem: Sie haben keinen Vertrieb/kein Label in Europa und deswegen haben wir leider nicht immer alle Bands vorliegen. Wenn wir was bekommen sollten, werden aber Reviews folgen! Nur als Info.

von RonZo 22.07.2008 20:48

Ihr könntet sie aber (wie wohl die meisten) "ziehen"... Oder könnte das für euch en problem werden??

von MUnkvayne 22.07.2008 20:51

joar, wär ja mal ne möglichkeit, wenn man nich anders drankommt. ;)

von ian [ttr] 23.07.2008 09:48

@dario: ach, so ist das...ich dachte mit american me wärs dasselbe wie mit it prevails. die sind ja in den staaten auch auf rise records. danke für die antwort. und tony danza tapdance extravaganza haben dann wohl auch kein label hierzulande? muss ja ziemlich doof für einige bands sein, die schon einige alben auf dem markt haben, nur eben hier nicht...

von Pretty 23.07.2008 17:38

ja, alles fit! kriege arsch zum lernen kaum hoch, aber ansonsten. bei dir auch alles frisch? bei mir liegt die blacklisted vorne. habe aber sirens aus germany vergessen. deren album spielt da auch vorne mit! paint it black auch super. hach, wir sind uns einig. grüßli@mogli :)

von Mogli 28.07.2008 16:38

das war ja bei dir nie anders:-) joa frisch, es wird halt schwerer...man is halt keine 18 mehr;-) Sirens war auch noch auf meiner liste, ansonsten hör ich grad gern die neue almost is nothing (DM). Paint it black mir doch irgendwie zu rotzig...weiss nicht. Grüsse

von xgebux 01.08.2008 01:59

fette scheibe 8.5/10

von ian [ttr] 14.08.2008 10:03

wieder mal off-topic,aber hier hab ich zuletzt was damit zu tun gehabt bzw. noch keine news gefunden: stimmt es dass american me in essen abgesagt haben und recon einspringen?

von damehle 14.08.2008 10:13

american me haben anscheinend die gesamte tour abgesagt!! und ja, recon ist der ersatz!!

von ian [ttr] 14.08.2008 10:27

danke.

von Pretty 21.08.2008 23:35

ja, das alter :/ biste bei have heart/verse in KA am start? es wäre mir eine freude!:D

Autor

Bild Autor

Clement

Autoren Bio

Ich fühle mich zu alt

Suche

Social Media