Plattenkritik

Stone Cold - Nothing Lasts

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Stone Cold - Nothing Lasts

 

Stonecold spielen Metalcore der etwas uninspirierten Art. Soll heissen Nothing Lasts ist eine Ansammlung von 9 Stücken, die sich in etwa alle gleich anhören, die alle dem selben Strickmuster folgen und die nach dem zweiten Track stinklangweilig werden. Prinzipiell hab ich absolut nix gegen Metalcore aber es gibt glaub ich kein Genre in dem es mehr Einheitsbrei gibt wie dieses. Den Songs von Stonecold fehlt es vor allem an Spontanität und Einfallsreichtum. Die einzige Stelle die sowas wie ne Überaschung beinhaltet ist der sechste Song "Unleashed", der einen wirklich guten Synthie Background hat.. warum die Jungs dieses Konzept nicht weiter verfolgt haben ist mir ein Rätsel. Ansonsten wird halt mit den üblichen Metaphern gespielt: düsteres Layout, Stimme im All Out War Stil, massig Samples, ein paar schnelle Parts, ein paar verspielte Gitarren, ein paar doomige Gitarren, ein paar Double Bass Parts .... war alles schon da.. wahrscheinlich langweilt euch diese Aufzählung gerade genau so wie mich diese CD.
Fazit: allerhöchstens als Einschlaf CD (im negativen Sinne) zu gebrauchen. Diese CD haut nicht mal im Ansatz rein, kauft euch lieber was von Darkest Hour die zeigen dem ganzen 08/15 Metalcore Bands (wie zum Beispiel Stonecold) wie man trotz Metalcore noch nen frischen Sound macht, der abgeht wie die Sau..... Jungs lasst euch mal was eigenes einfallen!

Autor

Bild Autor

Ploedi

Autoren Bio

Suche

Social Media