Plattenkritik

Suffocate Faster  - Only Time Will Tell

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Suffocate Faster - Only Time Will Tell

 

Also, das Rad erfinden Suffocate Faster nicht wirklich neu mit ihrer Musik, die sehr an Trustkillbands wie Bleeding Through oder Throwdown erinnert. Der Sound ihres Debütalbums ist jedoch hervorragend! Die Bassdrum könnte etwas weniger nach Pappkarton klingen, aber die Abmischung des Gesangs ist mal was neues: so eine Mischung aus Zao-Dreifach-Gesang und einfachem Gebrüll. Sehr nett! Bei den Songs mit Backingvocals klingen Suffocate Forever ein bisschen nach Most Precious Blood, was sie mir sehr sympathisch macht. Mit ihrem Pro American Fistfight Lyrics erreichen sie allerdings nicht mehr als das übliche träge Metalcore-Gepose. Live kann ich mir gut vorstellen, dass die ersten drei Reihen Kickboxen und moshen wie blöde...na ja, wer’s mag. Alles in allem ist die Platte jedoch ganz gut hörbar, wie gesagt nix wirklich neues, aber so richtig verkehrt machen die Jungs aus Cincinnati auch nichts.
Alles in allem kriegen sie von mir 6 Punkte...der Most Precious Blood und Gesangsabmischungsbonus!

Autor

Bild Autor

Janina

Autoren Bio

Suche

Social Media