Plattenkritik

Sunrise - Cursed Not Alone

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 02.03.2007

Sunrise - Cursed Not Alone

 

Das Polnische Label Lifeline hat es sich anscheinend zur Herzensangelegenheit erklärt, möglichst viele Bands die sich bereits aufgelöst haben im neuen Glanz erstrahlen zu lassen. Neben diversen Neuveröffentlichungen von Bands wie Arkangel, oder die kürzlich besprochenen Alienacja, kommen nun die ersten zwei Alben, „Generation Of Sleepwalkers“ und „Child Of Eternity“, der Band SUNRISE zusammen in einem Paket, mit dem Namen „Cursed Not Alone“ auf uns zu gerollt. Das Ganze wurde aber nicht lieblos zusammengeschustert, sondern kommt im überarbeiteten Digi-Pack daher.

Rein von der Verpackung her also überzeugt dieses Release schon mal, jetzt steht noch die musikalische Seite auf dem harten Prüfstein. Da es sich um die ersten beiden Alben der Band handelt, sollte man grundsätzlich nicht die perfekte Produktion schlechthin erwarten. Vieles klang damals noch holprig und unausgegoren bei den Jungs die im weitesten Sinne Metalcore spielten, wobei man eindeutig klarstellen muss, dass SUNRISE eher in die Kerbe von Arkangel reinhauen und dementsprechend weniger Hardcore-Anleihen benutzen, als viel mehr auf dicke Slayer-Riffs zurückgreifen und ab und an das ganze mit dem ein oder anderen Black Metal Melodiebogen ergänzen. Natürlich gibt es aber auch stellenweise ordentlich was auf die Fresse und vor allem die stellenweise extrem schnellen Drums haben was für sich, da sie nie wirklich stumpf und monoton klingen. Die Stimme vom Sänger ist sicherlich noch ein wenig ausbaufähiger zu der damaligen Zeit gewesen, aber gerade sein heiseres Schreien unterstreicht die rohe und unbändige Kraft hinter den ambitionierten ersten beiden Alben. Die bereits angesprochene Produktion ist zwar etwas dünn geratenen, aber geht noch in Ordnung und so sollten sich Fans der späteren Alben dieses Package nicht entgehen lassen.

Tracklist:

01. Cursed
02. Stolen Lives
03. Last Hours Of Torments
04. Child Of Eternity
05. Bastard Of Chaos
06. Absorbed By Evil
07. Legacy
08. (It Is Happening) Again
09. Sleepwalkers
10. Landscape Of Decay
11. Dead Society
12. From The Lunacy
13. The Beginning Of The End
14. Nightmare
15. Head Against The Wall
16. Bloody Tears

Autor

Bild Autor

Dario

Autoren Bio

-

Suche

Social Media