Plattenkritik

Swims - S/T EP

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.2007
Datum Review: 25.10.2007

 

Alter, das nenne ich n Bass!! Ich dachte schon nach den letzten beiden CDS, dass Distile Records nur Bands signen, die ich einfach grottig finde und dann lege ich SWIMS ein, ein Duo, dass nur aus einem Bassisten und einem Schlagzeuger besteht. Und es klingt, als wären hier weitaus mehr Musiker am Werk. Jazz, Math, Prog und Klassik, das alle auf einem Viersaiter vorgetragen und von einem grandiosen Schlagzeug untermauert. Hammer, einfach geil. Für mich als Bassisst, ein wahrer Genuss. Habe ich mir dreimal hintereinander anhören müssen.

Man kann sich nicht vorstellen, dass das wirklich alles auf einem Bass gespielt werden kann, aber dank John Myung oder Geddy Lee wissen wir ja, das beinahe nichts unmöglich ist. Ergreifend, spannend und von absolut höchstem musikalischen Anspruch!

Tracks:

1. gasus
2. (pop) the bubble boy
3. Drawing 1: suburban landscapes
4. When heavy hangs the head…
5. Bauty in battle
6. “Kew”

Autor

Bild Autor

Linc

Autoren Bio

Singer-Songwriter bei "Linc Van Johnson & The Dusters" (Folk´n´Roll) Singer @ Supercharger (DK) Part of the ALLSCHOOLS family since 2006.

Suche

Social Media