Plattenkritik

The Adicts - Songs Of Praise

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 22.08.2008
Datum Review: 26.10.2008

The Adicts - Songs Of Praise

 

Was soll man zu The Adicts noch sagen, die Briten dürften eigentlich jedem bekannt sein. Nach nun bereits 33 Jahren in Original Besetzung veröffentlicht man mit Songs Of Praise ein Re-Release des bereits 1981 erschienenen Album.
Nach eigener Aussage haben The Adicts Songs Of Praise Re-Released um ihr 25jähriges Jubiläum zu feiern –Obwohl die Band nun schon 27 Jahre existiert –. Das Re-Release war auch das erste Album, was die Männer unter ihrem Bandnamen The Adicts veröffentlichten.

Insgesamt befinden sich auf dem Album 16 erstklassige Punkrock Songs, die bereits Geschichte geschrieben haben. Jeder der einzelnen Songs ist ein Ohrwurm. Das Album wirkt zu keiner Zeit veraltet, langweilig oder abgedroschen.
Alle Songs wurden im Studio neu eingespielt und sind sehr gut produziert.
Veröffentlicht wird das Ganze als 2 CD Paket. Auf der ersten CD befinden sich die Originalaufnahmen von 1981 und auf der zweiten CD sind die neu eingespielten Versionen und ein Hiddentrack zu hören. Zu dem liefert das Paket eine DVD mit, auf der sich eine 20 minütige Reportage über die Aufnahmen befinden soll. Zu der DVD kann ich aber kein Urteil abgeben, da mir diese leider nicht vorliegt.

Das Cover erscheint wie im Jahre 1981 und ist in den Farben Schwarz und Weiß gehalten. Für alle die das Original noch nicht haben und auf britischen Punkrock stehen ist Songs Of Praise ein Muss.


Tracklist:

01. England
02. Hurt
03. Just Like Me
04. Tango
05. Telepathic People
06. Mary Whitehouse
07. Distortion
08. Get Adicted
09. Viva La Revolution
10. Calling Calling
11. In The Background
12. Dynasty
13. Peculiar Music
14. Numbers
15. Sensitive
16. Songs Of Praise

Autor

Bild Autor

Christian Z.

Autoren Bio

-

Suche

Social Media