Plattenkritik

The Answer - Revival

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 30.09.2011
Datum Review: 18.09.2011

The Answer - Revival

 

Mit dem klassischen Rock der 60er ist es wie mit einer Verflossenen. Man hat sich schon vor langer Zeit getrennt und doch flammt die alte Leidenschaft ab und zu wieder auf. Die Zeiten von LED ZEPPELIN und THIN LIZZY sind vorbei, und doch tauchen hier mal WOLFMOTHER und da GRAVEYARD auf. Genauso verhält es sich mit THE ANSWER. Mit ihren beiden Erstlingen waren sie zur berüchtigten richtigen Zeit am berühmten richtigen Ort. Im Epizentrum des Classic Rock Revivals wurden "Rise" und "Everyday Demons" (auch vollkommen zurecht) zu Erfolgsalben. Doch seit dem letzten Album sind zwei Jahre vergangen. In diesen zwei Jahren wurde der einstige Hype (sollte es denn überhaupt einer gewesen sein) vom Occult Rock und THE DEVIL'S BLOOD abgelöst. Kommt das eigene "Revival" der Nordiren also zu spät?

Einfache Antwort: natürlich nicht. Denn welche Stilistik könnte zeitloser sein als jener Rock'n'Roll der uns seit inzwischen über 40 Jahren Spaß bereitet? Da braucht man keine großen Innovationen oder waghalsigen Experimente, sondern gute Riffs und einen ausdrucksstarken Sänger. Und beides haben THE ANSWER. Und sogar noch mehr. In "Nowhere Freeway" finden sich stimmig-soulige Gastvocals von SAINT JUDE Frontfrau Lynne Jackaman. Die Jungs probieren sich also auch aus. Und das mit Erfolg. "Revival" ist einen Ansammlung von krachenden Riffs und Stadionrefrains die ihres Gleichen suchen. Cormac Neeson veredelt dazu jeden Song noch mit seiner famosen Stimme.

Und so sollte man im Releasewust um CHICKENFOOT, GRAVEYARD oder BLACK COUNTRY COMMUNION auch dieses Hard Rock Kleinod nicht vergessen. Wenn schon "classic", dann bitte so.

Tracklist:

1. Waste Your Tears
2. Use Me
3. Trouble
4. Nowhere Freeway
5. Tornado
6. Vida
7. Caught On The Riverbed
8. Destroy Me
9. New Day Rising
10. Can't Remember, Can't Forget
11. One More Revival
12. Lights Are Down

Autor

Bild Autor

Enrico

Autoren Bio

Je ne sais pas. Ein Hoch auf meine Standardantwort im Französischunterricht in der Schule.

Suche

Social Media