Plattenkritik

The Assassinations - Future Blasts From The Past

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.10.2009
Datum Review: 29.09.2009

The Assassinations - Future Blasts From The Past

 

Sex Sells – Deshalb packen wir einfach auf unser Album eine Frau mit Waffe und blanken Titten, schon könnte das Ding laufen. Scheißegal was wir da so fabrizieren.

Aber Halt – Bevor der Stempel des Sexismus auf das schreckliche Cover gehauen wird wollen wir zuvor erwähnen, dass "Future Blasts From The Past" ein nettes Stück Rock N Roll geworden ist. Wo der Gesang ein bisschen an Ikonen wie IGGY POP oder frühe Punk N Roll Acts erinnert rollt die Musik angenehm, ein wenig übersteuert und etwas staubig über die Anlage hinweg. Nichts weltbewegendes aber immerhin nett. Eine Mischung aus Rock N' Roll und Stoner Rock der 70er hätte wesentlich schlimmer klingen können.

Tracklist:

Intoxication
Midnight Cowboy
Hallucination Girl
Dead Meat In A State Of Shock
Cities Of The Red Night
Out Of The Past
A Needs X
Devil Killed A Woman
The Last Night Of The World

Alte Kommentare

von vnv 01.10.2009 13:28

wieso schreckliches cover?

Autor

Bild Autor

Raphael

Autoren Bio

.

Suche

Social Media