Plattenkritik

The Blackout Argument - Munich Angst [EP]

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 27.04.2007
Datum Review: 10.03.2007

The Blackout Argument - Munich Angst [EP]

 

"Munich Angst" ist der Name der Debüt EP von THE BLACKOUT ARGUMENT, welche im Sommer das Licht der Welt erblickte. Bekanntlich haben sich ehemalig Mitglieder von PAINT THE TOWN RED und FLYSWATTER für dieses Projekt zusammengetan, dessen erstes amtliches Resultat via Engineer das Licht der Welt erblickte. Im Rahmen der zweiten EP der Bayern, "Munich Valor" wird nun auch besagte Debüt EP mit schickem neuem Artwork erneut via Bastardized Recordings veröffentlicht.

Ich habe "Munich Angst" seit der ursprünglichen Veröffentlichung nicht gerade häufig auf Rotation gebracht, aber sobald die ersten Töne des Openers "Regret in Stereo" erklingen, bin ich wieder positiv angetan. Die bayrische Formation schmiedet mitreißende Hardcore Kracher und mischt sie mit einer ansprechenden Melodik. Egal ob amtlich drauf los gebrettert wird, oder eher die Punk Roots in den Vordergrund gerückt werden, stets stimmt der Gesamteindruck bei THE BLACKOUT ARGUMENT. Man muss natürlich zugeben, dass sich die Jungs mit ihrer Debüt EP nicht gerade experimentierfreudig zeigen, aber man entpuppt sich weder als Klon noch zeigt man sich einfältig. So, jetzt bin ich wahrlich warmgelaufen und freue mich auf das aktuelle Release aus dem Hause der Bayern.

Tracks:
01 Regret in Stereo
02 So much you and me
03 Maybe yesteryear
04 Murder wat’s already dead
05 The Fastbreak

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media