Plattenkritik

The Bones - Straight Flush Ghetto

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

The Bones - Straight Flush Ghetto

 

It is Punk n Roll Time Baby. Knapp 2 Jahre nach ihrem letzten Album “Bigger than Jesus” gibt es nun ihr neues Werk. Wie gewohnt geht es punkig, rock n rollig zur Sachen. Es gibt 16 Songs die ziemlich variieren, während die ersten 8 Songs eher punkiger sind finde ich den Rest ziemlich Rock n Roll lastig. Wobei mir der erste Teil der CD ein bisschen besser gefällt. Nach der Hälfte der CD tut sich bei mir jedoch ein bisschen Langeweile auf. In den Songs sind auch oft längere Gitarrensolos, die manchmal nicht so passen. Aber der ein oder andere Hit ist dazwischen. In den letzen zwei Jahren haben sie sich live den Arsch abgespielt und konnten unter anderem Support für Motörhead, Roger Miret and the Disasters, US Bombs und Cockney Rejects sein. Mir persönlich hat der Vorgänger „Bigger than Jesus“ ein bisschen besser gefallen.

Autor

Bild Autor

Manu

Autoren Bio

Suche

Social Media