Plattenkritik

The Casualties - Under Attack

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 08.09.2006
Datum Review: 29.08.2006

The Casualties - Under Attack

 

Und da sind sie wieder! Kurz nach dem Release ihrer DVD "Can´t Stop Us" dürfen sich die Iropunks und Streetpunk-Fans da draußen auf den nächsten Output der wilden New Yorker THE CASUALTIES freuen. Bereits seit Anfang der 90er bringt die Band ihre Botschaft unter die Leute und erfreut sich nicht zuletzt wegen ihrer Exzesse einer absoluten Beliebtheit. Auch wenn die Band sich musikalisch stets treu geblieben ist, kann man nicht gerade über ein konstantes Line-Up sprechen. Aus der Anfangsbesetzung ist lediglich Front-Punk Jorge geblieben, den man nun ein weiteres Mal auf dem aktuellen Sideonedummy Longplayer "Under Attack" erleben kann.

Der letzte THE CASUALTIES Longplayer, "On The Frontline", war ein ziemlicher Erfolg und mit dem jüngsten Streich knüpft die Band nahtlos an den bisherigen Glanzleistungen an. Geballte Straßen-Power voller Tempo, Kraft und Aggression. Jorges raues Organ schmettert die provokanten Botschaften in bester Manier und auch die Rhythmusfraktion scheint wie eine Horde wilder Berserker nach vorne zu preschen. Insgesamt scheint besonders die Produktion dem aktuellen Album gut zu tun und kein geringerer als Bill Stevenson (Black Flag, Rise Against, Suicide Machines) war hierfür verantwortlich. Mit "System Failed Us...Again" oder auch dem Titeltrack "Under Attack" legen THE CASUALTIES zwei ihrer bis dato besten Songs hin und die Fans werden sie hierfür lieben.

Tracks
1 Under Attack
2 Without Warning
3 System Failed Us...Again
4 Social Outcast
5 VIP
6 No Solution - No Control
7 Down & Out
8 In It For Life
9 On City Streets
10 Fallen Heroes
11 The Great American Progress
12 Stand And Fight

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media