Plattenkritik

The Dangerous Summer - Reach For The Sun

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 12.03.2010
Datum Review: 31.03.2010

The Dangerous Summer - Reach For The Sun

 

Raus aus dem Kaff, am besten mit der Liebsten an der Hand und der Kohle der Eltern im Rücken. Hauptsache trotzdem ein bisschen Rebellion. Wer kennt es nicht, dieses euphorische Knistern in der Luft, wenn man merkt, dass man weg geht oder möchte? THE DANGEROUS SUMMER, die noch immer so klingen, als wollten sie mal MONEEN werden, vertonen das in ihrer emoesken Catchyness so gekonnt, dass „Reach For The Sun“ ein unantastbar schönes Album zwischen Emo- Pop und Pathos ist, sodass wirklich jeder mindestens einen Moment auf dieser Platte findet, der ihn wenigstens für kurze Zeit ein bisschen unbeschwert fühlen lässt. Ein bisschen klingt „Reach For The Sun“ wie ANGELS & AIRWAVES, nur ohne Überheblichkeit. Keinesfalls die schlechtesten Voraussetzungen, aus einem gefährlichen, einen wirklich schönen Sommer zu machen. Schöne Platte, unerwartet schön und einfach unbeschwert!

Tracklist:

1. Where I Want To Be
2. Settle Down
3. Weathered
4. Symmetry
5. Surfaced
6. A Space to Grow
7. Reach For The Sun
8. The Permanent Rain
9. Northern Lights
10. This Is War
11. Never Feel Alone

Alte Kommentare

von Daharka 01.04.2010 14:00

perfekte platte für das wärmere wetter! 7/10 hat mich auch sehr überrascht!

von möse 02.04.2010 18:58

raphael du poppunkhure

von John Fire 04.04.2010 16:08

Kann mit Pop Punk eigentlich gar nichts anfangen, aber das Album ist klasse. Where I Want To Be, Weathered, Permanent Rain, ach das sind eigentlich alles Hits... Hat mich auch überrascht, zum Glück hab ich die durch Zufall entdeckt :)

von zote 05.04.2010 15:56

klasse Album...aber ich persönlich empfinde das bis auf ein paar Ansätze gar nicht so als Pop Punk. Da gehen die schon bedachter ran wie ich finde. Irgendwie eine tolle Mischung aus jugendlicher Verspieltheit und erwachsenem Songwriting. Einfach gut gemachter melodiöser Pop-Rock oder so...

von Domme 05.08.2010 17:34

Ich find sie klingen ein bisschen wie Hot Water Music - Hab mir auf jeden Fall sofort das Album geholt. Echt stark!

von Pjoträ 04.01.2011 14:43

Super Band! Hoffentlich spielen die mal in D

Autor

Bild Autor

Raphael

Autoren Bio

.

Suche

Social Media