Plattenkritik

The Devil\'s Blood - The Time Of No Time Evermore

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 11.09.2009
Datum Review: 12.11.2009

The Devil\'s Blood - The Time Of No Time Evermore

 



















SL und F sind vom gleichen Blut, stammen aus einer Feder ab
Sie werden immer zusammen sein, bis hinein in ihr tiefes, Gott verlassenes Grab
Bevor es dazu kam haben sie eng umschlungen
Den Teufel aufgefordert. Es ist ihnen gelungen
Wie schreiben Ende der 60er, Anfang 1970
Drogen bestimmen das Handeln, die Liebe wird hitzig
Okkulte Themen bis hin zur Satansliebe werden gelebt
SL und F gehen genau diesen Weg
Umschwängert von allerlei Nichtbeachtung und Spott
Klopfen sie an seine Tür und schmieden ein Komplott
Sie wollen etwas erschaffen das geht tief in den Körper hinein
In der Seele soll schließlich das Dasein sein
Es soll ein Exempel statuieren für all diejenigen
Die nicht mit den Weg wollten gehen
Der Gehörnte willigte beim Anblick der Geschwister ein
Lediglich die Nebenabreden waren eine Pein
"Ist das Werk erschaffen und kommt es zum Spiel
Dann seid ihr beiden nicht mehr! Ist euch das zu viel?"
Ein Blick genügte, das gleiche Blut war sich einig
Das Resultat sollte stimmen, dafür erschien ihnen sogar ihr Tod zu wenig
Auf ihrem Stein steht geschrieben: Sie gaben ihr Blut für die Nachwelt heraus
Der Teufel nahm es und schuf daraus:
THE TIME OF NO TIME EVERMORE

Tracklist:
01. The Time Of No Time
02. Evermore
03. I'll Be Your Ghost
04. The Yonder Beckons
05. House Of 10.000 Voices
06. Christ Or Cocaine
07. Queen Of My Burning Heart
08. Angel's Prayer
09. Feeding The Fire With Tears And Blood
10. Rake Your Nails Across The Firmamen
11. The Anti-kosmik Magick

Alte Kommentare

von OX 13.11.2009 09:01

grandioses Album, grandiose Besprechung

von Enno 13.11.2009 18:39

Schwer überbewertet.

von Ray 14.11.2009 15:08

Das sehr geile Review hat mich neugierig gemacht.Respekt

von vnv 16.11.2009 16:44

echt überbewertet... gibt ja genug 70er bands.....

von @Enno/vnv 17.11.2009 09:03

das habe ich auch nach dem ersten Durchlauf gedacht. Aber irgend etwas nahm mich gefangen. Mittlerweile liebe ich die Magie, die diese Scheibe versprüht. Aber in diesem Fall gibt es nur: Entweder Liebe, oder Verachtung. Mitte ist nicht

von vnv 17.11.2009 11:52

Beispiele ? Ist ernstgemeint, ich kenn mich da nich so aus ....

von @vnv 17.11.2009 11:54

Sorry, oben sollte "@vnv" heissen, wollte nich unter dem Namen schreiben, hehe.

von The Grotesque 17.11.2009 12:22

THIN LIZZY THE ANSWER WISHBONE ASH ROKY BLIND FAITH THEM CROOKED VULTURES WOLFMOTHER VIRGIN BLACK

von vnv (the real one) 17.11.2009 22:56

natürlich BLACK SABBATH GUN (achtung gibt zwei bands, stichwort RACE WITH THE DEVIL) JIMI HENDRIX WOLFMOTHER (vor allem das erste album) EARTHLESS URIAH HEEP und vor allem HAWKWIND !!! usw. usw. vor allem der hype im rock hard ist schrecklich.....

von @vnv 18.11.2009 08:17

Rock Hard lese ich schon Jahre nicht mehr. Schlimm aber wahr: Der Metal Hammer ist mittlerweile besser bzw. der Einäugige unter den Blinden

von vnv 18.11.2009 10:42

der MH ist jetzt besser? ehrlich? muss ich mal ein's kaufen - das letzte mal habe ich das 1988 oder so gemacht.....

Autor

Bild Autor

Clement

Autoren Bio

Ich fühle mich zu alt

Suche

Social Media