Plattenkritik

The Empire Shall Fall - Awaken

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 17.11.2009
Datum Review: 27.07.2010

The Empire Shall Fall - Awaken

 

Nachdem schon das Albumcover sehr stark an das Artwork des KILLSWITCH ENGAGE Albums „The End Of Heartache“ erinnert, verwundert es auch nicht mehr, dass es sich bei THE EMPIRE SHALL FALL um die neue Band des ehemaligen KILLSWITCH ENGAGE Sängers Jesse Leach handelt. Doch nicht nur Artworktechnisch hat man sich an diesen orientiert, auch musikalisch weist dieser Output mit dem Namen „Awaken“ einige Gemeinsamkeiten auf.

Doch will ich mich an dieser Stelle nicht mit schlechten Vergleichen aufhalten, sondern lieber auf die Platte eingehen. Denn THE EMPIRE SHALL FALL haben mit ihrem ersten Album ein sehr solides Stück geschaffen, welches wirklich überzeugt. Dies vor allem durch die Eingängigkeit der Songs und dem gelungenen Wechsel aus mal melodischeren Gesängen und angepissten Screams, den Jesse Leach so gut beherrscht. Vor allem schaffen sie es auf dem gesamten Album recht vielseitig zu klingen, denn wo sie im ersten Track „Awaken“ anfangs recht rockig und ein bisschen nach Stoner-Rock klingen, fahren sie nach einem eher ruhigen Zwischenpart endlich die Metalgeschosse auf und die Screams wechseln den Gesang ab. Der Track „Lords Of War“ ist hingegen ein typisches Metalcorestück, welches durch angepisste Screams und einige tiefe Growls überzeugt, dadurch aber nie an Melodik verliert. Auch das nächste Stück „Voices Forming Weapons“ setzt auf aggressive Screams, die durch melodische Gesangparts unterbrochen werden und lädt damit nur so zum moshen ein. Der Rest des Albums gestaltet sich in seinem Aufbau ähnlich, wobei bei „Choir Of Angels“ sogar ein paar gesprochene Parts eingesetzt werden und so für etwas Abwechslung gesorgt wird.

Insgesamt handelt es sich bei „Awaken“ aber um eine sehr gelungene Platte, die meiner Meinung nach durchaus dem Vergleich mit KILLSWITCH ENGAGE standhält, obwohl sie mit deren Erfolgen wohl nicht ganz mithalten kann.



Tracklist:
01. Awaken
02. Lords Of War
03. Voices Forming Weapons
04. Choir Of Angels
05. We The People
06. These Colors Bleed
07. Our Own
08. The Kingdom

Autor

Bild Autor

Wencke

Autoren Bio

fragt mich selbst...

Suche

Social Media