Plattenkritik

The Gears - Rockin' at Ground Zero

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 08.09.2009
Datum Review: 07.10.2009

The Gears - Rockin' at Ground Zero

 

Was in diversen Kreisen nicht alles als Kult gilt und sogar in aufwendigen Boxsets neu veröffentlicht wird. Da wären beispielsweise die vorliegenden THE GEARS. Die haben in den frühen 70ern für mächtig Furore in Punkrockkreisen gesorgt und veröffentlichen nun ihr Album "Rockin at Ground Zero" in einer Collectors Edition mit Poster und einer Bonus CD, die gleichzeitig den Beginn der Nachfolgeband THE G.I.s darstellt. Die sind dann mit ihrem "Rare Cuts!" vertreten und machen musikalisch eigentlich keinen Unterschied zu THE GEARS.

Rumpelnder, schneller Punkrock getragen von einer beiläufiger Produktion die so dumpf klingt wie die Texte des Öfteren. Mädchen am Strand, trinken, feiern. Damals ein wenig seiner Zeit voraus klingt das heute sehr abgedroschen. Aber im Grunde macht diese Box doch großen Spaß zumal sie sehr schön aufgebaut ist. Nett! Nicht nur für Nostalgiefans.

1. Baby Run Around
2. Let's Go to the Beach
3. Don't Be Afraid to Pogo
4. Elks Lodge Blues
5. Teenage Brain
6. Wasting Time
7. Darlin' Baby
8. Trudie Trudie
9. High School Girls
10. Last Chord
11. Heartbeat Baby
12. Rockin' at Ground Zero
13. I Smoke Dope
14. Keep Movin'
15. Last Chance
16. Let's Go to the Beach
17. Hard Rock
18. Don't Be Afraid to Pogo

Autor

Bild Autor

Raphael

Autoren Bio

.

Suche

Social Media