Plattenkritik

The Grip Weeds - Giant On The Beach

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 24.10.2005

The Grip Weeds - Giant On The Beach

 

Sie meinen es also doch ernst. Während ich nach Anblick des Artworks noch hoffe, dass sich hier eine Stoner-Rock Band einen üblen Spaß erlaubt, muss ich nach dem ersten Song mit Schrecken feststellen: Das hier ist kein Spaß. Die Grip Weeds sind klar im Jahre 69 oder später hängengeblieben, ihre Eltern mochten sie nicht oder es handelt sich um diese komische neue New Age Hippie Kacke. Rauchwolken, Lsd Farben, spirituelle Zeichen... Das Booklet ist voll mit esotherischen Inhalten, die mir aufstoßen als würde ich saure Milche trinken. Die Musik ist demnach "psychedelisch" und es wimmelt von grauenvollen Gitarrensoli. Die Greep Weeds rauchen nicht nur zu viel Weed, sondern nehmen sicher auch andere Drogen, so dass der Bezug zur Realität etwas verloren gegangen ist und niemand der Bandmitglieder bis jetzt bemerkt hat, dass einen solchen Sound niemand mehr hören will, es sein denn er ist vom gleichen Schlag wie dieser verblendete Haufen hier. Eigentlich würde das Review hier mit einem Wort vom Tisch sein: Hippieschrott!

Autor

Bild Autor

Shawn

Autoren Bio

Suche

Social Media